+49 89 28 80 74 33 wm@fuenfseen.de

Lena Hochstraßer aus Höhenrain in Oberbayern ist die neue Bierkönigin. Die fest mit den bayerischen Traditionen und der Heimat verbundene 22-jährige Studentin konnte die Jury und die voll besetzte Alte Kongresshalle in München mit Ihrer Persönlichkeit, aber auch mit ihrem Fachwissen von sich überzeugen. Die vielen Brauer unter den Gästen waren insbesondere von der gekonnten Präsentation und sensorischen Beschreibung eines bayerischen Hellen und von der Spontanität bei der Beantwortung der Fragen der Jury begeistert.

Knapp 20% der abgegebenen Stimmen des Online-Votings konnte Lena Hochstraßer verzeichnen. Diese Online-Abstimmung ging mit einem Drittel Gewichtung in die Gesamtwertung ein. Lena Hochstraßer gewann mit deutlichem Abstand zur Zweitplatzierten und mit fast 47% in der Gesamtwertung.

Sie tritt die Amtsnachfolge von Sabine-Anna Ullrich an. „Lena Hochstraßer verkörpert modern gelebtes Traditionsbewusstsein und da gehört das Kulturgut Bayerisches Bier wie selbstverständlich dazu“ lobte Schneider die frisch gewählte Bierkönigin und verwies auch auf die zunehmende Präsenz der bayerischen Brauwirtschaft auf den Exportmärkten. Als Sprachgenie ist sie sicher im Präsentieren des bayerischen Bieres. Sie spricht Englisch, Spanisch, Italienisch, Deutsch und Bayerisch.

Bis Mai 2018 wird Lena Hochstraßer nun gemeinsam mit dem Bayerischen Brauerbund „Bayerisches Bier“ und das „Bierland Bayern“ im In- und Ausland vertreten und Bierfreunden weltweit das Kulturgut aus dem Freistaat als ebenso hochwertige wie vielfältige Spezialität nahe bringen.

Der Bayerische Brauerbund e.V. und der Bayerische Hotel- und Gaststättenverband e.V. haben am Donnerstag, dem 18. Mai 2017 im feierlichen Rahmen der Krönungsgala der 8. Bayerischen Bierkönigin in der Alten Kongresshalle, München, die „Goldene BierIdee 2017“ verliehen.

Die Auszeichnung würdigt Personen oder Initiativen, die sich in besonderer Weise um die Präsentation bayerischer Bierspezialitäten verdient gemacht haben. Der Präsident des Bayerischen Brauerbundes Georg Schneider nahm zusammen mit der Präsidentin des BHG Angela Inselkammer die Auszeichnung der diesjährigen Preisträger vor.

Ausgezeichnet wurden:

Herr Jeff Maisel, Bayreuth
f
ür die „Maisel`s Bier-Erlebnis-Welt“ mit dem Gastronomiekonzept „Liebesbier – aus Liebe zum Bier

Tourismusverband Neumarkt e.V., Neumarkt
für die „Neumarkter Schmankerlwochen 2016: BierKüchen – Gebrautes liebt Gekochtes, Gebratenes und Geschmortes“

Herr Dr. Johannes Lang, Historiker und Stadtheimatpfleger der Stadt Bad Reichenhall
für die Entdeckung des „Reichenhaller Reinheitsgebots von 1493“

 

Lesen Sie auch

Pin It on Pinterest

Share This
[fts_instagram instagram_id=1698902985 pics_count=6 type=user profile_wrap=no]