+49 89 28 80 74 33 wm@fuenfseen.de

Die Mechthildisquelle liegt auf dem Schatzberg bei Dießen. Es gibt hierzu folgende Sage:

Die Heilige sei oft nach Dießen zur Kirche gegangen. Die Türen der Kirchen öffneten sich immer selbständig, wenn sie kam. An einem Tag regnete es aber so stark, dass sie die Quelle, die später nach ihr benannt wurde, nicht überqueren konnte. Sie stahl Zaunpfähle und baute daraus eine Brücke. Seither öffneten sich die Türen nicht mehr von allein.

Dem Wasser der Heilquelle schreibt man zu, besonders in den Morgenstunden gegen Augenleiden zu wirken.

Pin It on Pinterest

Share This