+49 89 28 80 74 33 wm@fuenfseen.de

1999 konstituierte sich der Förderkreis Roseninsel Starnberger See e.V., der seine Aufgabe in der Erhaltung von Casino und Park in Zusammenarbeit mit der Bayerischen Verwaltung der staatlichen  Schlösser, Gärten und Seen sieht.

Vorrangiges Ziel ist es, die eminente kultur- und architekturhistorische Bedeutung der Anlage im Bewusstsein der Öffentlichkeit neu zu verankern. Ganz konkret bedeutet dies Öffentlichkeitsarbeit im weitesten Sinne: von der Organisation von Vorträgen, Führungen und Exkursionen bis zur Publikation wissenschaftlicher Aufsätze.

Seit dem 23. Mai 2001 steht die „bayerische “ Glassäule wieder vor der Ostseite des Casinos auf der Roseninsel. Der Förderverein der Roseninsel e.V. stellte in Eigenregie den alten Zustand der Gärten wieder her.  Zahlreiche Spender stifteten hierfür Rosen alter und neuer Sorten. Nicht nur zur Rosenblütenzeit ist der Besuch der Roseninsel einen Ausflug wert. Einen virtuellen Rundgang können Sie bereits im Internet erleben.

Literaturempfehlung:  Königliche Träume, Casino und Park auf der Roseninsel im Starnberger See. ISBN 3-930184-27-3.

Der Förderkreis leistet aber vor allem auch aktive Hilfe bei der Finanzierung der und Realisierung von Einzelprojekten im Rahmen der laufenden Gesamtinstandsetzung der Insel. Eines der Hauptziele war die Wiederherstellung der Rosengartens, der 2003 der Öffentlichkeit übergeben wurde. Auch die Glassäule konnte durch Spendengelder restauriert werden. Weitere Förderprojekte waren die Efeulaube, die historischen Bänke und Vasen. Durch Ihre Mitarbeit, Ihre Beiträge und Spenden unterstützen Sie die Initiativen des Förderkreises.

Lesen Sie auch

Dansk DA Nederlands NL English EN Esperanto EO Français FR Deutsch DE Italiano IT Монгол MN Polski PL Português PT Română RO Русский RU Español ES Svenska SV Türkçe TR

Pin It on Pinterest

Share This