8. Feb 2017 | Sehenswürdigkeiten

Benediktbeuern

Birgit M. Widmann

Benediktbeuern

Benediktbeuren ist das älteste Kloster Oberbayerns.

Diesem Kloster verdankt der Ort seinen Namen der „Gesegnetes Beuern“ bedeutet. Karl der Große überbrachte wahrscheinlich noch vor dem 8. Jahrhundert eine Relique vom Arm des hl. Benedikt. Ein Wahrzeichen des Ortes sind die Zwiebeltürme der Basilika. Das Kloster ist kultureller und geistiger Mittelpunkt im Ort und über die Ortsgrenzen hinaus. Zahlreiche Aktionen und Veranstaltungen lassen das Kloster zu einem Attraktionspunkt in der Region sein.
Benediktbeuern liegt zwischen Benediktenwand und dem Loisach-Kochelsee-Moor. Schon von weitem grüßen die Zwiebeltürme der Basilika. Noch heute gilt der Ort als geistiger und kultureller Mittelpunkt im Tölzer Land.

Das könnte Sie auch interessieren

immer aktuell - tragen Sie sich in unseren Newsletter ein.

immer aktuell - tragen Sie sich in unseren Newsletter ein.

jede Woche positive Inspiration für Kultur, Freizeit und Urlaub.

vielen Dank, Sie haben sich erfolgreich in unserem Newsletter eingetragen.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner