5. Dez 2016 | Kulturveranstalter

Die letzte Karawanserei

Birgit M. Widmann

Am Dienstag, den 13. Dezember, greift die Theaterreihe des Veranstaltungsforums die hochaktuelle Flüchtlingsthematik mit einem Gastspiel des Metropoltheaters München auf: „Die letzte Karawanserei“ nach Ariane Mnouchkine.

Die französische Theaterlegende schrieb aus 400 Interviews mit Flüchtlingen ein Theaterstück, das in beispielhaften Episoden ein zeitloses Kaleidoskop menschlicher Entwürdigung entwirft, in einigen Geschichten aber auch die Hoffnung auf Humanität aufkeimen lässt. Das Metropoltheater macht aus diesem Stück eine bildreiche Szenenfolge von ergreifenden persönlichen Flüchtlings-Dramen.

Das könnte Sie auch interessieren

immer aktuell - tragen Sie sich in unseren Newsletter ein.

immer aktuell - tragen Sie sich in unseren Newsletter ein.

jede Woche positive Inspiration für Kultur, Freizeit und Urlaub.

vielen Dank, Sie haben sich erfolgreich in unserem Newsletter eingetragen.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner