+49 89 28 80 74 33 wm@fuenfseen.de

Nur noch 4 Tage und dann ist es wieder vorbei: Das Oktoberfest in München geht in den Endspurt.

Glück haben Sie, die Wiesnliebhaber, Bierzelte und Schausteller. Denn das diesjährige Wiesnwetter war ein Hit. Keinen Hit gab es dafür bei den Wiesnliedern – es konnte zur Wiesnhalbzeit kein neuer Lieblingssong erkannt werden. Am meisten gespielt wird wohl “Ein Prosit”.

Polizei und Festleitung sprachen bei der Wiesnhalbzeit von einer ruhigen Wiesn. Klar, der Bierkrugklau ist auch dieses Jahr hoch – aber auch die Zahl derer, die man dabei erwischte.  Das Fundbüro spricht wieder von einer bunten Sammlung – fast könnte man sich damit persönlich einrichten……

Schön war wieder der Wiesngottesdienst im Marstall Festzelt – mit 3 Traufen von Schaustelerkindern und einer anschließenden Karussellweihe. Das durften wir nach über 10 Jahren Oktoberfest auch zum ersten Mal miterleben. Überraschend wurden die hohen Herren zu einer Fahrt in der Kinderachterbahn eingeladen und nahmen dieses Angebot beherzt an.

Das Standkonzert unter der Bavaria liebt anscheinend auch Petrus. Denn an diesem Sonntag gab es strahlendes Wetter! Ein Traumtag mit Traumstimmung.

Wieviel Bier bisher getrunken wurde, darüber schweigen die Festwirte noch – wir werden es zu Wiesnende erfahren. Voll ist sie dieses Jahr auf alle Fälle die Wiesn – denn sogar am letzten Familiendienstag strömten so viele Menschen auf das Festgelände, wie man es eigentlich vom Wochenende kennt.

Beim Essen liegt der Trend klar auf mehr Bewusstsein. Bewusst darüber, wo die Zutaten her kommen und auf die Qualität. Viele Schausteller und Wiesnwirte folgen diesem Trend und bieten Regionales mit bewusster Tierhaltung und kurzen Transportwegen an.

Laut Wiesnbarometer der Stadt München wird es wohl am Wochenende noch richtig voll werden. Aber das macht ja nix, weiß man die ruhigen Plätzchen. Denn auch die Oide Wiesn entwickelt sich zu einem Besuchermagneten. Die Festzelte dort haben ein besonderes Programm. So kann man bei sehr guter Stimmung im Festzelt zur Schönheitskönigin mitsingen und die BR Brettlspitzen Fans live erleben. Im Herzkasperlzelt schwingen die Gäste das Tanzbein und im Festzelt Tradition gibt es neben einem gemütlichem, großen Biergarten bayerisch pur.

Bilder sagen mehr als Worte – deshalb folgt nun unsere Sammlung an Impressionen – genießen Sie es! Und denken Sie daran – nur noch ein paar Tage und die Theresienwiese wird wieder ruhig, die Lederhosen und Dirndl verschwinden auf den Straßen und so manchen Freund / Bekannten trifft man wohl erst wieder nächstes Jahr.

Oktoberfestgottesdienst im Marstall Festzelt:

 

Karrusellweihe durch den Bischof:

 

Standkonzert unter der Bavaria:

Eigentlich wie jedes Jahr. Doch wurden die Müllmänner und -frauen gewürdigt, da Sie jeden Abend dafür sorgen, dass es auf der Wiesn jeden Tag so ausieht, als wäre es der erste Tag. Hocheistung. Und alle gedenkten Herrn Memmel – der leider von uns gegangen ist. Damit verlor die Wiesn einen lieben Menschen, der viele Jahrzehnte mit Herzblut dabei war und die Wiesn liebte. Er wollte eigentlich noch einmal dirigieren – dafür widmete man ihm ein eigenes Lied, dirigiert vom Oberbürgermeister der Stadt München Herrn Reiter.

DE_DE
EN DE_DE
[fts_instagram instagram_id=1698902985 pics_count=6 type=user profile_wrap=no]