+49 89 28 80 74 33 wm@fuenfseen.de

      exolung – Tauchen ohne

      ExoLung – Tauchen in flachen Gewässern ohne Sauerstoffflasche. Gut geeignet für Trainingszwecke im Pool, und Tauchgänge bis zu 5 Metern Tiefe.


      Eigentlich wollte das Unternehmen eine neue Erweiterung des üblichen ABC-Kits (Flossen, Maske, Schnorchel) entwickeln, dass keine Wartung, Nachfüllaktionen und Pflege erfordert. Dabei entstand ExoLung.

      ExoLung – Wie es funktioniert:

      Beine strecken = Ausatmen

      Frische Luft wird von der Oberfläche abgesaugt, Wasser aus der Luftglocke verdrängt – optional verbunden mit einem Flossenstoß zum Antrieb.

      Zurückziehen der Beine = Einatmen

      Durch den Wasserdruck wird die Luft in der Luftglocke unter Umgebungsdruck gesetzt und kann mühelos eingeatmet werden.

      Für den Gebrauch ist keine Tauchbescheinigung nötig – jedoch sollte man mit Tauchen vertraut sein.

      Packmass – leicht und kompakt:

      Gewicht 3,5 kg
      40 x 30 x 20 cm Packmaß

      Weitere Infos: www.exolung.com 

      Derzeit ist ExoLung noch ein privates Projekt – Sponsoren und Hersteller werden gesucht, das Patent ist anscheinend eingereicht –

      Kontakt:

      Jörg Tragatschnig

      Fähigkeiten

      , ,

      Gepostet am

      28. Januar 2020