+49 89 28 80 74 33 wm@fuenfseen.de

      Pieps Lawinensuchgerät wird ultraleicht

      Pieps auf der ISPO in München

      Das Pieps Lawinensuchgerät  Micro wird ultraleicht im Gewicht. Mit nur 150 g inkl. Batterie ist es das leichteste 3-Antennen LVS Geräte des seit 45 Jahren am Markt agierenden Unternehmens Pieps aus Österreich.

      Ein App-gesteuertes Gerätemanagement und Softwareupdate ist über Bluetooth möglich. Eine integrierte Sensortechnik schaltet intelligent vom Sende- auf den Suchmodus um. Auto Search to Send schaltet das Gerät vom Search Modus in den Send Modus, wenn das Gerät eine bestimmte Zeit in Ruhe liegt und erkennt dadurch evtl. die Situation einer Nachlawinenverschüttung.

      Das Gerät ist über die intelligente Sonde iPROBE von Pieps kurzzeit deaktivierbar. Günstig bei Mehrfachverschüttung. Das Empfänger LVS zeigt dann automatisch das nächststärkere Signal an.

      Gut gefallen hat mir die Tragetasche. Endlich wieder ein System, mit dem sich einfach und schnell mit Handschuhen im Notfall agieren lässt.

      Webseite des Unternehmens: www.pieps.com

      Fähigkeiten

      , , , ,

      Gepostet am

      27. Januar 2016