+49 89 28 80 74 33 wm@fuenfseen.de

Zugegeben, reizvoll wäre es schon, die Schneemassen in den Bergen zu bestaunen. Aber andererseits ist es auch wunderschön, die eigene Heimat vor der Haustüre in der weißen Pracht zu erleben. Wer für die Umwelt und für alle Freiwilligen auf unseren Straßen und in den Bergen Gutes tun will, für den ist es besser, einfach vor der Haustüre auf Entdeckungstour zu gehen.

Aufgrund der Schneemassen sind viele Straßen verengt, Gehsteige können gar nicht mehr geräumt werden. Und es schneit weiter. Das bedeutet für viele Gemeinden, einen 24 Stunden Einsatz, um überhaupt noch zugängliche Wege zu schaffen. Parkplätze werden aufgrund der hohen Anforderung derzeit nicht geräumt. Sollte am Samstag die Sonne herauskommen, so ist es für all diese Helfer eine Erleichterung, wenn die Straßen frei von Stau und Behinderungen wäre. Zudem steigt durch die Sonne die Gefahr der Lawinen durch Selbstauslösung, da die dicke Schicht noch an Gewicht zunimmt. Also liebe Freizeitsportler, bleibt einfach zu Hause.

Auch sind viele Strecken im Bahnnetz ausser Betrieb. Folgende Streckensperrungen liegen bei der Bayerischen Oberlandbahn – BOB vor:


Streckensperrung

Zugverkehr bleibt zwischen Holzkirchen und dem Oberland bis vsl. Dienstag eingestellt.

Schienenersatzverkehr Holzkirchen – Tegernsee / Lenggries / Bayrischzell ist eingerichtet. Es werden folgenden SEV-Halte angefahren: Holzkirchen Bf, Bad Tölz Bf, Lenggries Bf, Moosrain Bundesstraße, Gmund Bf, Tegernsee Bf, Miesbach Münchner Straße RVO Haltestelle, Agatharied RVO Haltestelle, Hausham Bf, Schliersee Bf, Neuhaus Bf, Fischbachau Bf, Bayrischzell Bf ( je nach Schnee). Alle anderen Haltepunkte müssen entfallen!

München – Holzkirchen: eingeschränkter Betrieb im Stundentakt mit Meridian-Fahrzeugen. Wenn möglich: ab München XX:04 Uhr, ab Holzkirchen XX:28 Uhr von Gleis 2/3. Kein Halt in Deisenhofen, Solln, Mittersendling und Heimeranplatz.

Eingeschränkte Fahrgastinformation am Bahnsteig (Anzeigen & Durchsagen), App und Echtzeitverbindungsauskunft.

München – Bayrischzell:
Derzeit sind keine Zugfahrten zwischen Holzkirchen und Bayrischzell möglich. Es besteht Schienenersatzverkehr mit Bussen. Die Bahnhöfe in Miesbach und Bayrischzell sind aktuell nicht erreichbar, es wird jeweils die Hauptstraße angefahren.

München – Lenggries:
Derzeit sind keine Zugfahrten möglich zwischen Holzkirchen und Lenggries Es besteht Schienenersatzverkehr mit Bussen von Holzkirchen nach Lenggries.

München – Tegernsee:
Derzeit sind keine Zugfahrten möglich zwischen Holzkirchen und Tegernsee. Es besteht Schienenersatzverkehr mit Bussen.

Schienenersatzverkehr (SEV)-Busse am 11.1.:
Es pendeln Busse auf den Strecken Holzkirchen – Bayrischzell / Lenggries / Tegernsee.

Folgenden RVO-Linienbusse können mit BOB-Ticket ebenfalls benutzt werden:

  • Holzkirchen – Lenggries (Linie 9553) um 13:55 Uhr / 15:35 Uhr
  • Holzkirchen – Schliersee (Linie 9561) um 08:35 Uhr / 10:35 Uhr / 13:35 Uhr / 14:35 Uhr / 17:35 Uhr / 18:35 Uhr
  • Holzkirchen – Tegernsee (Linie 9566) um 13:10 Uhr / 14:35 Uhr
  • Gmund Bf – München Hbf (Linie 9551) um 09:25 Uhr
  • München Hbf – Tegernsee (Linie 9551) um 11:00 Uhr / 17:00 Uhr

Bitte informieren Sie sich vor Abfahrt über die aktuelle betriebliche Verkehrslage. Link zu den Verbindungen und tagesaktuellen Situation

Zugverkehr BOB Aktueller Stand

Betroffene Linien

Lawinenlage 3 bis 4 in Bayern

Der bayerische Wetterdienst spricht derzeit von einer Lawinenstufe 4 in den Bergen. Die Skala geht von 1 bis 5. 1 ist die geringste Gefahr, 5 die höchste. Das bedeutet, dass es mehr als unvernünftig ist, jetzt die Berghänge mit Ski- und Schneeschuhtouren zu erkunden. Es geht dabei wirklich um Dein Leben und auch um die vielen Helfer der Bergwacht, die sich bei Gefahr auch in die Gebiete begeben müssen. Und es geht auch um die vielen Tiere, die sowieso schon von den Lawinensprengungen aufgescheucht sind und viele Energiereserven des Winters verlieren.

Den aktuellen Stand findet Ihr auf der Seite des Lawinenlageberichts Bayern. Hier

gleichnamigen Sonderausstellung mit der Kuratorin Dr. Hilke Thode-Arora

Veranstalter: Museum Fünf Kontinente

Ausstellungen rund um die Seen

Starnberger See:

Vernissage, Bilder Christine Johne

Ausstellung im Rathaus Berg, während der allgemeinen Öffnungszeiten: Mo, Di, Do und Fr 7.30 bis 12.30 Uhr, Do außerdem 14.00 bis 18.00 Uhr Ausstellungsdauer: 11. 01. 2019 bis 28. 02. 2019 Rathaus Berg, Ratsgasse 1, 82335 Berg am Starnberger See

Weitere Tipps für das Wochenende zu Hause finden Sie in unserem Veranstaltungskalender >>


Langlauf daheim

Wer Lust auf seine Bretter hat, der kann viele gespurten Loipen für sein Draussenfeeling nutzen. Beispielsweise:

Langlaufloipe Tutzing
Viele Golfplätze rund um München bieten gespurte Langlaufloipen an, beispielsweise am Starnberger See und Ammersee.
Gespurtes gibt es auch im englischen Garten in München

skifahren kann man am Kreuzmöselberglift in Berg am Starnberger See. Klein, fein und sicher ein Spaß.

Lesen Sie auch

[fts_instagram instagram_id=1698902985 pics_count=6 type=user profile_wrap=no]