Botswana – Partnerland auf der ITB 2017

von | 9 Dez 2016 | Reisetipps

Ein wahres Naturparadies erwartet Reisende in Botswana, das Partnerland der ITB Berlin 2017.

Botswana gehört zu den Staaten Afrikas, die über die eindrucksvollsten Wildnisgebiete und geschützten Lebensräume für die Tierwelt verfügen. 38 Prozent der gesamten Landfläche entfallen auf Nationalparks, Schutzgebiete und Wildreservate, die zumeist nicht eingezäunt sind und den Tieren ein Leben in freier Wildbahn ermöglichen.

Botswana macht dabei seinem Namen als eine der letzten großen Schatzkammern der Welt alle Ehre. So zählt das Okavango-Delta zu den weltweit größten und unberührtesten Binnendeltas. Im zweitgrößten Wildreservat der Welt, dem Central Kalahari Game Reserve, wird die unvorstellbare Weite des Landes greifbar. Die unbewohnten Makgadikgadi-Salzpfannen liegen im nordöstlichen Teil der Kalahari und haben fast die Größe Portugals. Im Chobe-Nationalpark erleben Reisende den riesigen Artenreichtum Botswanas.

Das Land bietet auch einen wichtigen Zufluchtsort für eine Reihe bedrohter Vogel- und Säugetierarten, zu denen der Afrikanische Wildhund, der Gepard, die Schabrackenhyäne, der Kapgeier oder die Riesentrappe gehören. Auf Safaris können Reisende nach diesen und anderen Wildtieren Ausschau halten und sie in ihrem natürlichen Lebensraum beobachten. Wenn sich der erlebnisreiche Tag dann dem Ende zuneigt, genießen Reisende atemberaubende Sonnenuntergänge und einen mit Sternen übersäten Nachthimmel.

Weitere Informationen auf der Webseite der Tourismusorganisation Botswana >>

Flug nach Botswana:

Air Botswana bietet internationale Flüge zwischen Gaborone und Johannesburg an. Inlandsflüge gibt es zwischen Gaborone und Francistown. Maun und Kasane.

  • Air Botswana fliegt dreimal täglich zwischen Gaborone und Johannesburg.
  • South African Airways bietet wochentags zwei Flüge pro Tag von Johannesburg  nach Gaborone.
  • South African Express bietet werktags fünf Flüge täglich zwischen Johannesburg und Gaborone, during the week.
  • Air Botswana bietet tägliche Flüge von Johannesburg direkt nach Maun.

Die meisten großen Fluggesellschaften von Europa, USA, Asien und Australien fliegen nach Johannesburg, Südafrika. Von hier aus starten Anschlussflüge nach Sir Seretse Khama International Airport in Gaborone oder Maun, Francistown oder Kasane.

Weitere Informationen zu den Flugdetails erteilen:

Air Botswana Central Reservations
Tel: +267 395-1921
Web: www.airbotswana.bw

South African Express
Tel: +267 397-2397
Web: www.flysax.com

South African Airways
Tel: +267 390-2210/12
Web: www.flysaa.com

Air Namibia
Tel (South Africa): +27 11-978-5055
Tel (Namibia): +26 461-299-6444
Web: www.airnamibia.com.na

das könnte Sie auch interessieren

neuer Bildband Sizilien

neuer Bildband Sizilien

»Dolce Vita«, das süße Leben lockt nach Palermo und Syrakus, auf Stromboli und Ätna. Eine traumhafte Bilderreise durch Sizilien mit spannenden...

mehr lesen
immer aktuell - tragen Sie sich in unseren Newsletter ein.

immer aktuell - tragen Sie sich in unseren Newsletter ein.

jede Woche positive Inspiration für Kultur, Freizeit und Urlaub.

vielen Dank, Sie haben sich erfolgreich in unserem Newsletter eingetragen.