+49 89 28 80 74 33 wm@fuenfseen.de

Mit über 480 Kilometern Küstenlinie bietet Puerto Rico eine unglaubliche Vielfalt an Stränden. Ob in der Landschaft, in der Stadt oder auf den abgeschiedenen Inseln Vieques und Culebra, jeder Strand ist einzigartig und gibt einem ein anderes Gefühl. Eine Vielzahl verschiedener Aktivitäten kann ausprobiert werden: Schnorcheln, Surfen, Jet-Ski und Stand Up Paddling sind nur einige der unzähligen Möglichkeiten entlang der atemberaubenden Küste Puerto Ricos. Hier sind sechs Beispiele für malerische Strände, samt Aktivitäten und Unterkünften.

Caja de Muertos, Ponce___Credit to Island Venture

Caja de Muertos, Ponce___Credit to Island Venture

Ponce | Caja de Muertos

Naturliebhaber können die atemberaubende Landschaft und die Tierwelt Puerto Ricos im Naturschutzgebiet der Insel Caja de Muertos genießen, welche nur 12 Kilometer südlich von der Stadt Ponce entfernt liegt. Sie ist eine Oase für bedrohte Schildkröten, Vögel und Meerestiere. Die unbewohnte Insel bietet Wanderwege, Höhlen, Leuchttürme und viele einzigartige Aktivitäten, bei denen man die Seele baumeln lassen kann. Das Casita de Coro ist eine großartige Unterkunft für einen angenehmen Aufenthalt. Sie liegt nur wenige Gehminuten vom historischen Zentrum von Ponce und dem Hafen zur Fährüberfahrt entfernt.

Flamenco Beach, Culebra_ Copyright Puerto Rico Tourism Company

Flamenco Beach, Culebra_ Copyright Puerto Rico Tourism Company

Culebra | Flamenco

Dieser weltberühmte Strand ist für seine tollen Gelegenheiten zum Schnorcheln bekannt. Für das ultimative Erlebnis ist eine Unterwasserkamera empfehlenswert, da die Farben der Unterwasserwelt nicht nur in der Realität leuchten, sondern sich auch auf Fotos klasse festhalten lassen. Reisende können mit einem Katamaran in Fajardo ablegen und die Insel ansteuern. Die East Island Excursions bringen Urlauber für einen Tag nach Culebra und bieten Mittagessen und Getränke für einen Preis von 100 Dollar an. Außerdem ist diese günstige Unterkunft der Gastgeber Mildred und Tomas direkt am Meer ein Muss.

Vieques | Sun Bay

Vieques ist der ideale Ort für Abenteurer. Wanderungen in der wunderschönen Landschaft haben am Tag oder auch bei Sonnenuntergang ein besonderes Flair. Außerdem darf der Besuch einer durch Biolumineszenz leuchtenden Bucht auf Puerto Rico nicht fehlen. Aufgrund von Interaktion zwischen bestimmten Wasserorganismen beginnen die Buchten nachts blau zu leuchten. Puerto Rico besitzt drei dieser seltenen Buchten. Ein sehenswertes Ziel an sich, sind auch die Unterkünfte auf der kleinen Insel. In einem Strandapartment kann man quasi von Zuhause aus die wunderbare Natur genießen und träumend das Meer betrachten.

Condado District

Condado District

Metro Area | El Escambron

Wer in der Inselhauptstadt nahe der Altstadt Old San Juan wohnen möchte, findet hier wunderschöne Strände und Unterkünfte. Die Altstadt bietet unzählige Einkaufsmöglichkeiten und Aktivitäten am Wasser, wie Paddle-Boarding, Surfen und Jet-Ski fahren rund um die historische Festung El Morro. Abends zeichnet sich die Stadt und Clubszene durch fröhliche Partys am Strand aus.

Poblado de Boquerón, Cabo Rojo

Poblado de Boquerón, Cabo Rojo

Cabo Rojo | Boqueron

Der ultimative Strand für ein entspanntes Picknick ist der Boquerón in Cabo Rojo. Hier kann man Zeit mit Freunden verbringen und dabei die Aussicht auf Hügel und Segelboote genießen. Diese Stadt hat ihren Namen von der rötlichen Färbung der Küstenklippen. Sie sorgen für einen Anblick, der dem Betrachter den Atem raubt. Dieses Airbnb-Unterkunft ist ein perfektes Refugium für den Besuch der Stadt und seiner Strände.

Luquillo | Monserrate Beach

Für einen unbeschwerten Strandtag mit Kajaks und Campingplätzen ist der Strand von Monserrate in Luquillo genau das Richtige. Er ist einer der neun Strände in Puerto Rico mit einer Blauen Flagge, welche die besondere Qualität und Sauberkeit des Ortes kennzeichnet. Der Rückzugsort für Besucher und Einheimische besticht durch sein blaues Meer, karibische Kokospalmen und den Blick auf den El Yunque Regenwald in der Ferne. In dieser Unterkunft am Meer lässt es sich hervorragend übernachten.

Weitere Informationen:

Anreise mit dem Flugzeug:

von München, Frankfurt und Berlin gibt es Direktanbindungen an die Flughäfen San Juan in Puerto Rico. Weitere Flughäfen befinden sich in Aguadulla, Mayagüez, Ponce und Vieques. Man muss preislich mit ca. EUR 1.200 aufwärts rechnen. Die Landeswährung und somit offizielles Zahlungsmittel in Puerto Rico ist der US-Dollar. Die Amtssprache ist spanisch und englisch. Puerto Rico ist Nichtinkorporiertes US-amerikanisches Außengebiet.

Klima:

Der höchste Berg des Landes ist der Cerro La Punta (1338 m). Der längste Fluss der Rio de la Plata (97 km). Es herrscht tropisches Klima mit durschnittlichen Temperaturen von ca. 28 Grad Celsius. Während es im Süden Sonne satt gibt, haben das Hochloand und die Nordküste öfter Regen.

Reisezeit:

Das Wetter auf der Insel ist zwar beständig, doch wechselt es innerhalb der Insel stark. So ist es gut, wenn Sie vor der zeitlichen Planung überlegen, welche Gebiete Sie besuchen möchten. Für San Juan sind Januar bis April, Juni und Juli gute klimatische Voraussetzungen. Im Mai und im August fällt hier der meiste Regen. Am wärmsten mit bis zu 31 Grad Celcius wird es in den Monaten Mai bis November. Egal, zu welcher Zeit Sie reisen: Die Meerestemperatur ist das ganze Jahr günstig zum Baden und Schwimmen.

Weiterführene Informationen:

http://www.seepuertorico.com/

Die Puerto Rico Tourism Company (PRTC) wurde 1970 gegründet und ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts, die für die Belebung, Förderung und Regulierung der Entwicklung der Tourismusindustrie verantwortlich ist. Sie vermarktet Puerto Rico als Tourismusziel durch Werbung, Öffentlichkeitsarbeit und Werbeaktivitäten, fördert den Tourismus unter Besuchern und Anwohnern, bietet Investoren Orientierung und technische Unterstützung, bewertet Tourismuseinrichtungen und legt Qualitätsstandards fest. Zudem reguliert und beaufsichtigt sie den Spielbetrieb. PRTC hat Büros und Repräsentanten in den USA, Kanada, Europa und Lateinamerika.

 

Lesen Sie auch

[fts_instagram instagram_id=1698902985 pics_count=6 type=user profile_wrap=no]