Das beliebte Vumbura Plains Camp von Wilderness Safaris, das im Herzen des Weltnaturerbes Okavango Delta in Botswana liegt, wird Anfang April 2022 nach einer umfassenden Renovierung der Außen- und Innenbereiche des Camps wiedereröffnet. Das neue Erscheinungsbild von Vumbura Plains wird die Bedeutung des Ortes und der Kultur unterstreichen: Maßgefertigte Designelemente lassen die besondere Bestimmung des Camps und die bahnbrechende Gemeindepartnerschaft mit dem Okavango Community Trust im gesamten Camp lebendig werden. 

 Einzigartiges Wildschutzgebiet in Partnerschaft mit lokaler Gemeinschaft

Das 60.000 Hektar große Vumbura Wildschutzgebiet wird von fünf Dörfern über den Okavango Community Trust gepachtet. Diese Partnerschaft stellt sicher, dass die Vorteile des Naturschutztourismus mit den benachbarten ländlichen Anteilseignern geteilt werden. Das Gebiet ist Heimat einer vielfältigen Tierwelt und diverser Lebensräume wie Mopane- und Akazienwälder, Überschwemmungsgebiete und permanente Sümpfe. Gäste finden hier das ganze Jahr über ein aufregendes Delta-Abenteuer zu Wasser und zu Lande sowie außergewöhnliche Begegnungen mit der Tierwelt.

Wilderness Safara Botswana

Hommage an das Okavango-Delta und die lokale Kultur

„Es ist diese besondere Bestimmung Vumburas, kombiniert mit der wunderschönen Deltalandschaft, die das Design, das Dekor und die Einrichtung für die Renovierung inspiriert haben. Wir haben nicht nur das Camp verjüngt, sondern diese außergewöhnlichen Naturschutz- und Kulturgeschichten in maßgeschneiderte Designstücke verwoben, die die lokale Kultur für unsere Gäste auf greifbare Weise lebendig machen“, so Cate Simpson, leitende Innenarchitektin und Inhaberin von Reflecting Africa.

Die Inspiration für die Inneneinrichtung der Zimmer stammt aus der Umgebung und ist eine Hommage an das Okavango-Delta. Dies zeigt sich beispielsweise bei den vergrößerten Unterwasseraufnahmen von Andrea Crawford, die auf den verkleideten Schranktüren und den Duschwänden abgebildet werden. „Wir werden auch Teppiche und Duschfliesen mit einer blauen und grünen Farbpalette anfertigen, um das Wasser des Deltas in das Camp zu holen. Während die neuen, anthrazitfarbenen Moskitonetze und schwarzen Sanitärobjekte den Zimmern einen moderneren Charakter verleihen, bleibt der aufgefrischte Look dennoch der Essenz von Vumbura treu“, fügt Cate Simpson hinzu. Türen und Fenster werden ebenfalls neugestaltet, um die Aussicht auf das Delta zu maximieren. Alle Möbel und Einrichtungsgegenstände werden ersetzt und aufgewertet, um die Natur ins Innere zu holen.

Vumbura, Wilderness Safari Camp, Okavango Delta, Botswana

Einblick in Geschichte und Tradition der Region

Die Entstehung des Okavango-Deltas und seiner Lebewesen wird zusätzlich durch eine einzigartige Wandinstallation im Lounge-Bereich sowie durch verschiedene andere Kunstwerke, Bilder und Karten zum Leben erweckt. Das hauseigene Designteam von Wilderness Safaris und Cate Simpson haben in Zusammenarbeit mit Gina Waldmann weitere Poster und Installationen für die Hauptbereiche angefertigt, die die Gemeinschaft des Okavango Community Trust huldigen: Sie zeigen individuelle Geschichten über ihr Erbe, die Korbflechterei und die lokale Fischereikultur sowie einer Serie, die die einzigartigen Tierarten der Region hervorhebt, darunter Zobel, Gepard, Wildhund, Schilfrohrfrosch, Kupferschwanzkuckuck und viele mehr.

Korbflechtmuster erzählen individuelle Geschichten

Beim Korbflechthandwerk erzählt jedes Muster eine Geschichte oder spiegelt eine bestimmte Tiermaserung wider. Dies wird durch eine Korbinstallation an einer ganzen Wand der Lounge zum Leben erweckt. Darüber hinaus wird eine Installation von etwa 35 Körben, die von den Vumbura-Frauen im Camp geflochten wurden, über der Bar angebracht. Die für den Korbflechtstil dieser Gemeinschaft typischen Farben, werden aus der Umgebung gewonnen und eingesetzt, um den Raum zu erhellen.

Alle Möbel werden entweder komplett neu gepolstert oder ausgetauscht, um die Farbpalette aus Türkis, Violett und Naturtönen zu verstärken. Das Design wird dabei von den Korbmustern inspiriert und ist beispielsweise in den Beistelltischen und Paravents aus Stahl, Intarsienmustern in Couchtischen und maßgeschneiderten Teppichen wiederzufinden.

Vumbura, Wilderness Safari Camp, Okavango Delta, Botswana

Traditionelle Speisen und besondere Kreationen aus heimischen Zutaten

In einer neuen Kaffeebar werden verschiedene lokal produzierte Speisen und Getränke angeboten sowie lokalen Elemente in das Speiseangebot integriert. Darunter findet sich auch Twsii (Wasserlilien), eine ikonische Okavango-Pflanze mit vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten in Ernährung und Medizin. Auf der Speisekarte des Camps stehen bestimmte traditionelle Speisen und Zutaten aus den Dörfern in der Nähe von Vumbura Plains. Die Köche kreieren daraus nicht nur köstliche Gerichte der Extraklasse, sondern bieten den benachbarten Gemeinden auch eine alternative Einnahmequelle.

Aktivitätenvielfalt in beeindruckendem Wildnisgebiet

„Wir freuen uns, dass eines unserer Flaggschiff-Camps in unserem Botswana-Portfolio nun umfassend renoviert wird. Wir haben keinen Zweifel daran, dass Vumbura unseren Gästen nach der Wiedereröffnung im April weiterhin eine lebensverändernde Reise und ein beeindruckendes Erlebnis in diesem bemerkenswerten Wildnisgebiet ermöglichen wird. Vumburas vielfältige Lebensräume und das breitgefächerte Angebot an Aktivitäten – von Pirschfahrten, Wanderungen und Mokoro-Touren (Einbaumboot) bis hin zu Heißluftballonfahrten von April bis September – machen es zu einem unverzichtbaren Reiseziel, das das Beste von Botswanas Natur- und Kulturerbe zelebriert“, so Kim Nixon, Wilderness Safaris Botswana Managing Director.

 Vumbura Elefanten in der Wildnis

 

www.wilderness-safaris.com

Fotos: (c)Dana Allen www.photosafari-africa.com

Datenschutz
fuenfseen.de, Inhaber: Birgit M. Widmann (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
fuenfseen.de, Inhaber: Birgit M. Widmann (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.