+49 89 28 80 74 33 wm@fuenfseen.de

Wellnesslexikon H

Wellnesslexikon H

Ho’oponopono

heißt frei übersetzt – “etwas in Ordnung bringen“. In Hawaii wird es zur Aussöhnung und Vergebung angewandt. Gibt es in einem Clan oder in einer Familie einen Streit, so setzte man sich oft tagelang oder mehrmals wöchentlich zusammen. Im alten Hawaii glaubte man, dass Krankheiten durch Fehltritte oder Schuld entstehen. Solange diese Schuld nicht ausgesprochen wird, solange ist auch keine Heilung möglich. So trafen sich Familienmitglieder und Clans meist in Anwesenheit eines Priesters oder Heilers, um um Vergebung von den Göttern oder von der Person, mit der man im Streit war, zu erbeten.

Zeigte sich, dass der gerade vergebenen Verletzung eine weitere folgt, so wurde die Zeremonie wiederholt. Solange, bis Frieden herrscht. “Jeder lässt jeden los”. Alle Anwesenden lassen die Probleme durch ein Gebet los. ZeDas Treffen wurde mit einem Fest abgeschlossen, um den Frieden zu besiegeln.

Anbieter: Natursprechprechstunde Birgit M. Widmann

Tagesseminar Ho'opnopono

Foto Copyright Birgit M. Widmann, Ein Tag im Vergeben

Hydrotherapie

Hydro kommt aus dem Griechischen und bedeutet Wasser. Hydro-Therapie ist der Oberbegriff für alle Kuren und Anwendungen mit Wasser. Dazu gehören alle Arten von medizinischen Bädern sowie Kneipp-Kuren, Thallasso und Balneo-Therapien. Wasser hat eine heilende und entspannende Wirkung und wirkt auf zwei Arten: es übt einen mechanischen Reiz auf die Haut aus und ist ein idealer Träger von Wärme und Kälte.

Lesen Sie auch

[fts_instagram instagram_id=1698902985 pics_count=6 type=user profile_wrap=no]