Diese Woche ist die international renommierte Künstlerin Joan Jonas (*1936, New York City, USA) noch einmal zu Gast im Haus der Kunst und live in einer Performance und im Künstler*innengespräch zu erleben.

Am 13.11. wird Joan Jonas ihre erstmals in Europa gezeigte Performance Out Takes. What the Storm Washed In (2022) im Haus der Kunst präsentieren, bei der sie selbst mitwirkt. Dabei führt Jonas ihre zentrale Verhandlung des Verhältnisses zwischen Natur und Mensch weiter. Mit unveröffentlichtem Filmmaterial aus den 1990er und 2000er Jahren und Ausschnitten aus den Videos In The Trees (2015) und Moving off the Land II (2019) entwirft die wegweisende Künstlerin zugleich einen Rückblick auf ihr eigenes Schaffen.

Tags darauf am 14.11. wird Jonas mit Andrea Lissoni, künstlerischer Direktor Haus der Kunst und Kurator der Ausstellung, ein Künstler*innengespräch führen über ihre Arbeit und die Themen, die sie aktuell beschäftigen. Zum Abschluss der Veranstaltungsreihe mit Joan Jonas zeigt das Haus der Kunst am 17.11. in Kooperation mit KINO DER KUNST im Münchner Filmmuseum eine Auswahl ihrer Videos und Filme aus den 1970er und 1980er Jahren.

 

-Werbung-

Joan Jonas gehörte zu den Begründer*innen der Performance in den 1960er und 1970er Jahren. Seit den 2000er Jahren beschäftigt sie sich vermehrt mit dringenden ökologischen Fragestellungen und stellt dabei nicht-menschliche Lebensformen und -räume in den Fokus ihrer künstlerischen Betrachtung. Im Rahmen der bisher umfangreichste Einzelausstellung in Deutschland präsentiert das Haus der Kunst über fünf Tage eine Veranstaltungsreihe gemeinsam mit der außergewöhnlichen Künstlerin. Durch ihr konstantes Experimentieren mit Performance, Video und Installation hat sie die Grenzen der Kunst in den letzten fünf Jahrzehnten immer wieder verschoben und neue Wahrnehmungsmodi erprobt. Sie hat zahlreiche Generationen an Künstler*innen beeinflusst und dauerhafte Beziehungen untereinander etabliert. Ausstellung noch bis 26.2.23.

JOAN JONAS IM HAUS DER KUNST

Performance. Out Takes. What the Storm Washed In (2022)
Sonntag, 13.11.22 // 16 und 18 Uhr (Europäische Erstaufführung)
Performance Joan Jonas & Lucy Mullican
Live-Musik Ikue Mori

Künstler*innengespräch
Montag, 14.11.22 // 19 Uhr
Joan Jonas im Gespräch mit Andrea Lissoni, künstlerischer Direktor Haus der Kunst und Ko-Kurator der Ausstellung.

Filmvorführung. Ausgewählte Werke
Donnerstag, 17.11.22 // 19 Uhr im Filmmuseum München
Anschliessend Künstler*innengespräch
mit Joan Jonas, Heinz Peter Schwerfel (KINO DER KUNST) und Elena Setzer (Haus der Kunst).
Eine Kooperation mit KINO DER KUNST und Filmmuseum München

Paul Revere (1971), collaboration w/ Richard Serra, 16 mm film transferred to video, black and white, sound, 9 min.
Songdelay (1973), 16 mm film transferred to video, black and white, sound 18:35 min.
Organic Honey’s Visual Telepathy (1972), video, black and white, sound, 17:24 min.
He Saw Her Burning (1983), video, colour, sound, 19:32 min.
Double Lunar Dogs (1984), video, colour, sound, 24:04 min.

-Werbung-
Dezember 2022 Kunstausstellungen

Dezember 2022 Kunstausstellungen

Ausstellungen Fünfseenland Region StarnbergAmmersee26.11.22 - 04.12.22 // Erwin Leinfelder // Hinterglaswelten Fr Sa So 14:00 - 18:00Galerie Carosa // Gachenaustraße 53  // Herrsching am Ammersee bis 18.12.22 // Reinhard Fritz: der Natur so nah // Bilder auf Leinwand...