31. DOK.fest München: 5. bis 15. Mai 2016
Ein einzigartiger Preis für Kameraarbeit beim DOK.fest:
Der erste ARRI AMIRA Award geht an TEMPESTAD

Im Rahmen des 31. DOK.fest München 2016 wird ein neuer, hochwertiger Preis verliehen: der ARRI AMIRA Award. Die mit 5.000 Euro dotierte Auszeichnung ist deutschlandweit einzigartig. Sie würdigt die herausragende Kamera­arbeit bei einem Doku­mentarfilm. Einen Preis dieser Art gibt es bisher auf keinem Filmfestival in Deutschland. Der erste ARRI AMIRA Award geht an den Kameramann Ernesto Pardo für seine Leistung bei Tatiana Huezos Film TEMPESTAD.

Eröffnungsfeier DOK.fest: Donnerstag, 5. Mai, 20 Uhr, Deutsches Theater, Schwanthalerstraße 13

ARTE / DOK.fest Party: Samstag, 7. Mai, 21.30 Uhr, Silbersaal des Deutschen Theaters, Schwanthalerstraße 13 (Tickets: www.deutsches-theater.de)

Preisverleihung: Samstag, 14. Mai, 20.00 Uhr, Audimax HFF München, Bernd-Eichinger-Platz 1

Das DOK.fest wird veranstaltet von / is organized by Internationales Dokumentarfilmfestival München e.V. in Kooperation mit Filmstadt München e.V., zusammen mit der Münchner Stadtbibliothek

Weitere Infos