+49 89 28 80 74 33 wm@fuenfseen.de

      Wie die Zeit vergeht – vor genau 50 Jahren startete die heutige f.r.e.e. Freizeitmesse in München unter der Marke ABC (Auto Motor Sport) in den damaligen Messehallen Schwanthalerhöhe in München.

      Waren es damals 12.000 qm mit 50 Ausstellern, so sind es heute 100.000 qm mit über 1.000 Ausstellern aus den vielen Sparten rund um Urlaub und Freizeit.  Aus der ABC wurde dann die CBR – diesen Namen kennen sicher noch viele. In 2009 tauschte man den Markennamen noch einmal. Die f.r.e.e. Freizeit- und Urlaubsmesse besteht seit 10 Jahren unter diesem Namen. Grund genug zum Feiern. Als Partnerland ist dieses Jahr Italien mit sieben Regionen vertreten. Das ist keine Willkür, sondern auch ein Dankeschön an Dolce Vita, war Italien 1996 das allererste Partnerland der Messe.

      Die f.r.e.e. ist Bayerns größte Reise- und Freizeitmesse und findet vom 19.02. bis 23,02,2020 auf dem Messegelände München statt. Rund 1.300 Aussteller aus 60 Ländern (von Afrika bis Zentralasien) zeigen Trends und Neuheiten. Der Messezeitraum ist gut gewählt: Denn 4 von 5 Deutschen entscheiden sich jetzt für Ihr Urlaubsziel. Laut einer Studie der Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen unternahmen deutsche Urlauber im vergangenen Jahr 71 Millionen Reisen und gaben dafür 73 Millarden EURO aus. Im Vergleich zu 2018 steigerte sich die Reiselust um 3%. Die Deutschen sind Reiseland Nummer eins!

      Partnerland Italien

      Neue Sparte Fotografie

      Fotografie und Urlaub gehören unzertrennlich zusammen. Deshalb präsentiert die f.r.e.e. zum ersten Mal eine Sonderfläche Fotografie. Neben Anbietern von Fotoequipment gibt es Beratungsgespräche durch den Deutschen Verband für Fotografie.

      50 Jahre f.r.e.e. hat auch die Messeleitung zusammen mit tz und MünchnerMerkur dazu bewogen, einen Fotowettbewerb auszuschreiben. Die nominierten Aufnahmen findet man auf der f.r.e.e. Webseite. Bis zum 16.02.2020 um 24:00 Uhr. kann hier abgestimmt werden, welches Motiv der Gewinn winkt. Unter den Abstimmern werden Eintrittskarten zur Messe verlost.

      https://www.free-muenchen.de/de/besucher/rahmenprogramm/fotowettbewerb/

      Am 19.02.2020 werden die drei Gewinner auf der f.re.e in München durch den stellvertretender Ministerpräsident von Bayern, Hubert Aiwanger und den stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe München, Dr. Reinhard Pfeiffer geehrt und erhalten die Siegerprämien. Die 10 Finalisten werden online, in den Printausgaben von Merkur und tz sowie während den fünf Messetagen über 140.000 Besuchern präsentiert. (A6, 728)

      Startup Camp

      Neu ist auch das Startup Camp – hier präsentieren sich Newcomern mit neuen Ideen im Reise- und Freizeitbereich. Das sind Anbieter, die unter drei Jahren bestehen und Potential für spannende Angebote zeigen. (A4, 119)

      Themeninsel Bootssport

      Hier kann man sich bei Experten des Bayerischen Seglerverbandes Tipps und rechtliche Rahmenbedingungen erfragen, gerade wenn es um das Befahren der bayerischen Gewässer geht. Am Messesamstag findet das Wassersportforum statt. Hierbei geht es um Naturschutz und Verhalten auf den bayerischen Seen. Dank der Unterstützung des Segelportals blauwasser.de bietet die f.r.e.e. ein Mittelmeerseminar für Segler an. (B6, 710)

      Die Themenhallen der f.r.e.e. München

      • C5 Outdoor
      • C6 Fahrrad
      • B6  + B5Caravaning und Camping
      • B6 Wassersport
      • A6 Reisen – Mittelmeerländer
      • A6 Kreuzfahrt & Schiffreisen
      • A5 Reisen – Bayern, Alpenregion, Deutschland
      • A5 Gesundheit und Wellness
      • A4 Reisen – Mittel-, Nord- und Osteurope, Fernreisen

      Parallelmessen:

      • C3 Die Golftage München (21.02. bis 23.02.)
      • C4 Münchner Autotage

      Bella Italia – Partnerland Italien

      Das Partnerland Italien findet man in Halle A6, Stand 101. Das wohl bekannteste und beliebteste Reiseland der Deutschen präsentiert sich mit neuen Attraktionen, die vielleicht noch nicht so bekannt sind und auch mit Blickwechseln auf bekannte Städte. Neben Dolce Vita ist Italien reich an Kulturschätzen, sportlichen Angeboten und Naturschätzen.

      Eintrittspreise:

      Messekasse: EUR 12,00

      Online Ticket: EUR 9,00 ( Link )

      Öffnungszeiten: 19.02.2020 bis 23.02.2020 von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr