29. Jan 2018 | Aktuell, Blog, Kulturveranstalter

Haus der Kunst – Ausstellungen 2018

Birgit M. Widmann

Das Haus der Kunst eröffnet das Ausstellungsjahr 2018 mit zwei spektakulären Projekten. Zunächst stellen wir ab 2. Februar in ihrer ersten umfassenden Museumspräsentation in Europa unter dem Titel Procession das Werk von Kiki Smith (*1954 in Nürnberg) vor. In über drei Jahrzehnten hat die amerikanische Künstlerin ein facettenreiches Werk geschaffen, das sich mit den politischen und sozialen, den philosophischen und spirituellen Aspekten der menschlichen Natur befasst. Ihre analytische Durchdringung des Körpers stellt die Bedingungen menschlichen Daseins zur Diskussion: Alter, Tod und Sterben, Verwundung und Heilung, Ganzheit und Fragmentierung, Sexualität und Geschlecht, Identität und Erinnerung.

Es folgt bereits am 2. März mit Blind Faith: Zeitgenössische Kunst zwischen Intuition und Reflexion eine anspruchsvolle Themenausstellung, die einen analytischen Blick auf den zunehmenden Bedeutungsverlust von Tatsachen in heutigen Gesellschaften, in denen sich in ein Gefühl „blinden Vertrauens“ breit macht, wirft.

Breits im Dezember 2017 launchte das Haus seine neue Website. Darüber hinaus startet es im Februar ein erweitertes Vermittlungsprogramm. Es bietet unseren Besuchern zusätzliche Zugänge und Einblicke in die Welt der zeitgenössischen Kunst.

Mit diesen sowie allen weiteren für 2018 geplanten Ausstellungen präsentiert das Haus der Kunst seinem Publikum Inhalte, die beispielhaft das globale Spektrum der zeitgenössischen Kunst in seiner inhaltlichen Prägnanz und formalen Vielfalt wiedergeben.

Weitere Informationen: www.hausderkunst.de

Sarah Sze auf Instagram

immer aktuell - tragen Sie sich in unseren Newsletter ein.

immer aktuell - tragen Sie sich in unseren Newsletter ein.

jede Woche positive Inspiration für Kultur, Freizeit und Urlaub.

vielen Dank, Sie haben sich erfolgreich in unserem Newsletter eingetragen.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner