+49 89 28 80 74 33 wm@fuenfseen.de

Bayerische Brandung – das bunte Kiosk Herrsching Strandpromenade

,
Bayerische Brandung – das bunte Kiosk Herrsching Strandpromenade

Miene Gruber ist der Betreiber des wohl buntesten Kiosks am Ammersee – die Bayerische Brandung auf der Strandpromenade in Herrsching am Ammersee.

Wer will, der bekommt auch eine Führung durch seine Räumlichkeiten. In dem kleinen Stübchen finden sich Personalbereich, Küche, Bar, Theke, Cafebar, Kühlschrank, jede Menge Dekoration und … eine Toilette, die es in sich hat. Wer sich hier auf das stille Örtchen begibt, der wird über die philosophische und zeichnerischen Künste von Miene staunen. Denn hier findet man seine Kalender zum aktuellen Zeitgeschehen. Eine ganz besondere Art, sich mit heute auseinanderzusetzen. Seine Einstrichzeichnungen kombiniert er mit Zitaten aus dem alten Testament. Der Verlag akademischer Nasenbohrer präsentiert sich hier an diesem stillen Örtchen mit den Werken von Mario Milchbrandtweinstadter.

Überhaupt ist Miene (seinen Namen bitte mit ie – denn er will nicht so heißen wie die Minen, die den Kindern in Vietnam die Füße wegreissen) eine besondere Persönlichkeit. Viele Stammgäste besuchen ihn fast täglich. Hier trifft man jung und alt, reich und arm. Besondere Kontakte für ein nettes Gespräch zwischendurch. Für die Kommunikation untereinander sorgt Miene mit seinem Esprit hinter und vor der Theke.  Ein wenig traurig ist er über einen früheren Stammgast. Leider haben ihn jetzt die Drogen zu sehr im Griff. Denn früher, als er noch fast täglich sein Kiosk besuchte, erklärte er gerne anschaulich den Jugendlichen, wie es ausgehen kann, wenn sie sich für diesen Konsum entscheiden. Er kennt viele Gesellschaftsschichten und kann auf viel Erfahrung zurückblicken. Früher war er einmal erfolgreicher Musiker und reiste um die ganze Welt. Eine weitere Laufbahn im touristischen Umfeld als erfolgreicher Gastronom am Ammersee folgte. Doch dieser Job kostete ihm zuviel Zeit. Mit dem Kiosk hat er mehr Freizeit, die er lieber in gemeinsame Unternehmungen mit seinem heranwachsenden Kindern investiert.

Sein Angebot reicht von Kaffee, non-alcoholic über Wein und Spirituosen bis hin zu kleinen Snacks. Auch bei der Wahl seiner Angebote ist er wählerisch und kritisch. Nachdem Gäste seinen Senf bemängelten, fand er eine leckere Sorte im Frankenland. Das ist genau richtig für meine Würstel. Und auch eine bayerische Alternative zum geliebten Aperol bietet er an. Eine kleine Brennerei vom Schliersee liefert ihm die Alternative ohne Plastikanteile, meint er.

Geöffnet hat das Kiosk täglich bei schönem Wetter. Nur Sonntags muss er nun bereits ab 19 Uhr schliessen. Wegen den benachbarten Anwohnern – auch das ist verständlich, denn ihnen seien auch ein paar Stunden Ruhe an den belebten Tagen am See vergönnt.

Bayerische Brandung
Bar // Kiosk
Miene Gruber
Seepromenade
D-82211 Herrsching am Ammersee

Lesen Sie auch

[fts_instagram instagram_id=1698902985 pics_count=6 type=user profile_wrap=no]