RW26 Landsberg Stadt und die Lechauen

,
foto stadtmuseum landsberg familientag

Landsberg am Lech ist immer eine Reise wert. Ein Tagesausflug entführt in historische Stadtgeschichte und in die traumhaften Landschaften der Lechauen.

Nach einer kurzen Erfrischung in einem der schönen Cafes in Landsberg starten Sie zu einer Stadtführung durch die historische Altstadt (Dauer 1,5 Stunden, Kosten ca EURO 35,–). Nach einem bayerischen Mittagessen in einem urigen Lokal spazieren Sie durch den Lechpark Pössinger Au (Naherholungsgebiet, 5 Gehminuten vom Stadtzentrum entfernt). Hier können Sie Schwarzwild, Damwild und seltene Tiere wie Eisvögel beobachten.




Nach ca. 1,5 Stunden Spaziergang kehren Sie in die Innenstadt zurück und erklimmen die Alte Bergstrasse, Ziel ist das Neue Stadtmuseum. Bei einer Führung mit Museumsleiter Hartfrid Neunzert eröffnen sich Ihnen neu Blickwinkel über die Geschichte der alten Grenzstadt Landsberg am Lech.

Abschluss im Inselbad in Landsberg am Lech

Im Landsberger Inselbad, unmittelbar am Lech, verbringt die ganze Familie einen ereignisreichen Tag am Wasser. In einem Sportbecken ziehen geübte Schwimmer ihre Bahnen, während die Kleinen sich nach Herzenslust im Kinderbecken mit Wasserspielen austoben. Im Wellenbad warten hohe Wellen auf alle Abenteurer.

Auf der großen Liegewiese oder im Schatten unter den Bäumen finden Ruhesuchende Erholen. Die beiden Sprungtürme zu erklimmen erfordert schon ein bisschen Mut. Mit Erfrischung und Anerkennung werden diejenigen belohnt, die sich zu einem Sprung aus bis zu 5 Meter Höhe überwunden haben. Die drei Rutschen sorgen in jedem Alter für Spaß und Action: besonders die zehn Meter hohe Freefall-Rutsche hat es in sich.

Weitere Informationen, Wandertipps und Anmeldung über das Fremdenverkehrsamt Ammersee-Lech

0/5 (0 Reviews)
Fähigkeiten

, , ,

Gepostet am

27. Mai 2014