Schlemmertipp Rossbratwurst

von | 23 Sep 2015 | Aktuell, Blog, Oktoberfest

Unser Schlemmertipp für das Oktoberfest ist die Rossbratwurst auf der Oidn Wiesn.

Rossbratwurst auf dem Oktoberfest München

Die Rossbratwurst in der Semmel mit scharfem Senf – zu finden hinter dem Festzelt Tradition

Wer meint, nur Hendl und Bier auf dem Oktoberfest zu finden, der liegt richtiggehend falsch. Am Stand 19 auf der Oidn Wiesn bietet Kalman Brotschul – „da Rosswurstbrater auf da Oidn Wiesn“ – seine besonderen Schmankerl an.

Er war schon bei den ersten dabei, als 2010 die Oide Wiesn zum Jubiläum eröffnet wurde. Damals glaubten viele nicht an seinen Erfolg. Zu gewagt und ausgefallen.

Heute nach vier Jahren kann er nur bestätigen, dass er mit seinem Konzept richtig lag. Er bietet Gerichte vom Ross. Das Fleisch kommt ausschließlich von Tieren aus der Region, die aus natürlichen Gründen zum Metzger mussten. Beste Qualität, sagt er, da diese ein Leben lang glücklich leben durften und auch sehr gut ernährt wurden. Er kauft kein Fleisch aus Polen oder Ungarn, wo er die Herkunft und Haltung nicht kennt.

Auch seine angebotenen Ochsenfetzen und Rindgerichte stammen aus dem Murnauer Werdenfelser Land.

Verwurschtet wird von einem Metzger in München nach seiner geschmacklichen Kreation. Also auch hier keine Industrieware.

Er versucht auch soweit wie möglich auf Schweinefett bei der Herstellung zu verzichten und lässt mit Ochsenfett produzieren.

Probiert habe ich die Rosswurst. Lecker, auch wenn ich ein Pferdeliebhaber bin. Zu wissen, dass die Tiere in Würde gegangen sind, lässt das Gewissen beruhigen.

 

das könnte Sie auch interessieren

immer aktuell - tragen Sie sich in unseren Newsletter ein.

immer aktuell - tragen Sie sich in unseren Newsletter ein.

jede Woche positive Inspiration für Kultur, Freizeit und Urlaub.

vielen Dank, Sie haben sich erfolgreich in unserem Newsletter eingetragen.