3. Sep 2015 | Aktuell, Blog, Kulturveranstalter

Stadtmuseum Landsberg

Birgit M. Widmann

Stadtmuseum Landsberg am Lech

Wichtiger Ankauf für das Stadtmuseum Landsberg

 

Dank der Sparkassenstiftung und des Freundeskreises der Städtischen Museen Landsberg am Lech e.V. konnten in jüngster Zeit gleich fünf Ankäufe von Gemälden der Künstlervereinigung „Die Scholle“ realisiert werden. Die Stadt Landsberg hatte bereits im April eine Arbeit von Walter Georgi (1871-1924) erworben, die auf der Vor- und auf der Rückseite zwei Motive zeigt: Bauern beim Stroh bündeln und eine Kutsche vor Dorfansicht. Der Freundeskreis erwarb für das Museum gleich drei Arbeiten: zwei des Malers Walter Püttner (1872-1953), ein Interieur und ein Selbstporträt, sowie ein weiteres Selbstbildnis des Malers Adolf Höfer (1869-1927)

Die „Krone“ der Neuerwerbungen aus Privatbesitz bildet nun der großformatige Rückenakt in Öl auf Leinwand von Adolf Münzer. Die Arbeit büßt im Moment an Strahlkraft ein, da sie der Reinigung bedarf. Sie dürfte jedoch zu den Hauptwerken Adolf Münzers (1870-1953) zählen.

Die um die Jahrhundertewende in Holzhausen am Ammersee beheimatete Künstlergruppe „Die Scholle“ gehört zu den Sammlungsschwerpunkten des Landsberger Stadtmuseums, das sich dem Thema mit Ausstellungen und Katalogpublikationen intensiv widmet. Museumsleiterin Sonia Fischer freut sich über die wichtigen Neuzugänge, die nicht nur den Sammlungsbestand erweitern, sondern sie dem Ziel, eine dauerhafte Präsentation der Scholle in Landsberg zu konzipieren, ein Stück näher bringt.

Damit die Öffentlichkeit die Neuerwerbungen des Museums besichtigen kann, sind die Gemälde ab sofort in den nächsten Wochen im Stadtmuseum zu sehen.

Das könnte Sie auch interessieren

immer aktuell - tragen Sie sich in unseren Newsletter ein.

immer aktuell - tragen Sie sich in unseren Newsletter ein.

jede Woche positive Inspiration für Kultur, Freizeit und Urlaub.

vielen Dank, Sie haben sich erfolgreich in unserem Newsletter eingetragen.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner