+49 89 28 80 74 33 wm@fuenfseen.de

Der Deutsche Filmball stellt ein gesellschaftliches Großereignis dar und gehört seit Jahrzehnten zu den beliebtesten Veranstaltungen der deutschen Filmbranche. Jedes Jahr im Januar trifft sich daher das Who is Who der deutschen Filmwirtschaft in München, um ausgelassen zu feiern.

 Am Samstag, den 26. Januar 2019 findet der Deutsche Filmball zum 46. Mal statt. Austragungsort des glamourösen Festes, zu dem wieder zahlreiche hochkarätige Stars sowie namhafte Gäste aus Wirtschaft und Politik erwartet werden, ist erneut der Ballsaal des Hotel Bayerischer Hof.

 Markus Söder hat als Bayerischer Ministerpräsident erstmals die Schirmherrschaft des Deutschen Filmballs übernommen. Ausrichter ist die Spitzenorganisation der Filmwirtschaft e.V. SPIO.

 Der Deutsche Filmball bildet den glanzvollen Abschluss der Münchner Filmwoche, bei der die deutschen Filmverleiher jedes Jahr im Januar die kommenden Kinofilm-Höhepunkte vorstellen.

 Alfred Holighaus, Präsident der Spitzenorganisation der Filmwirtschaft SPIO e.V., wird beim 46. Deutschen Filmball rund 1000 hochkarätige Gäste begrüßen und sagt: „Die gute Nachricht: Film ist ein Fest. Ein Fest für die Sinne. Und dieses Fest muss und kann und darf gefeiert werden, wie es fällt. So zum Beispiel und sehr gerne beim Deutschen Filmball in München, wo sich zum Auftakt eines neuen Jahres tausend Vertreterinnen und Vertreter der Branche, der Gesellschaft, der Wirtschaft und der Politik treffen, um dem Schönen, aber auch dem Wahren zu frönen. Also auch der nicht ganz so guten Nachricht: Die Kinos feierten wenige Feten im vergangenen Jahr. Zum Teil dramatische Besucherrückgänge machten einer Branche das Leben schwer, die jetzt ehrlich und konstruktiv darüber spricht, wo sie es sich leicht gemacht hat. Wir brauchen Kraft und Energie für das Jahr der Herausforderungen. Und gerne auch gute Laune. Das wünschen wir uns, das holen wir uns auf diesem Fest, zu dem ich alle Gäste mit dem größten Vergnügen willkommen heißen möchte!“

 

Schirmherr und Ministerpräsident Markus Söder fügt hinzu: „Die bayerische Landeshauptstadt ist gerne Gastgeber dieses großen Ereignisses. Das Kino hat im Freistaat eine Heimat. Die Film- und Medienindustrie findet hier ausgezeichnete Arbeitsbedingungen. Der Deutsche Filmball ist seit vielen Jahren ein gesellschaftlicher Höhepunkt im Leben Münchens.“

 

Die erfolgreiche Kooperation zwischen dem Deutschen Filmball und dem BUNTE new faces award, dem Preis für Nachwuchstalente des Deutschen Films aus dem Hause Hubert Burda Media, wird auch 2019 weitergeführt. Drei von der Jury ausgewählte Finalisten werden am Samstag, den 26. Januar 2019, beim 46. Deutschen Filmball als Gäste auf dem roten Teppich erwartet.

BESTER NACHWUCHSSCHAUSPIELER
Hussein Eliraqui („Das schönste Mädchen der Welt”)

BESTE NACHWUCHSSCHAUSPIELERIN
Luna Wedler („Das schönste Mädchen der Welt“)

BESTER DEBUTFILM / REGIE
Mia Spengler („Back for good“)

Unter dem Vorsitz von Alfred Holighaus (Präsident der Spitzenorganisation der Filmwirtschaft SPIO e.V.) gehören Martin Bachmann (Managing Director, Sony Pictures Entertainment GSA und Deutsche Columbia Pictures), Oliver Berben (Vorstand Television, digital Media, Entertainment der Constantin Film AG), Oliver Fock (Präsidiumsmitglied SPIO Spitzenorganisation der Filmwirtschaft e. V. und Geschäftsführer CineStar-Gruppe), Torsten Koch (Geschäftsführer Constantin Film Verleih und Geschäftsführer Marketing/Verleih Constantin Film AG), Georg Seitz (Ressortleiter Film, BUNTE) und Vincent de La Tour zur namhaft besetzten Jury.

Alfred Holighaus, der Präsident der Spitzenorganisation der Filmwirtschaft SPIO e.V., sagt: „Im Zusammenhang mit den NEW STARS macht es richtig viel Spaß, sich jährlich vom Murmeltier grüßen zu lassen. Mit anderen Worten: Was den künstlerischen Nachwuchs im deutschen Film angeht, gibt es auch diesmal keine Verlierer. Aber im Fotofinish haben die Besten gewonnen.“

Georg Seitz, Ressortleiter Film, BUNTE, fügt hinzu: „Seit zwanzig Jahren verleiht BUNTE den new faces award an die jungen Talente des deutschen Kinos. Wir freuen uns, dass sie beim Deutschen Filmball von der Filmfamilie gefeiert werden. Aus new faces werden an diesem glamourösen Abend NEW STARS.“

Hauptsponsoren
Die Hauptsponsoren des 46. Deutschen Filmballs sind AUDI AG, DAS ENTERTAINMENT-PORTAL DER VOLKSBANKEN RAIFFEISENBANKEN, MAGNUM, SAMSONITE und ZENTIS. Der exklusive Fahrservice wird von der AUDI AG zur Verfügung gestellt.

Ballkarten
Ballkarten für den Deutschen Filmball sind nicht frei erhältlich; sie können ausschließlich auf Einladung der SPIO erworben werden, die das gesamte Einladungsmanagement abwickelt. Ein fester Bestandteil des Kartenerlöses geht an die von der SPIO ins Leben gerufene Deutsche Filmkünstlernothilfe, die als spenden­finanzierte, mildtätige Stiftung hilft, Not leidende Filmkünstler zu unterstützen.

Veranstalter
Der 46. Deutsche Filmball wird veranstaltet von der Spitzenorganisation der Filmwirtschaft SPIO e. V.

Spitzenorganisation der Filmwirtschaft SPIO e. V.
Murnaustraße 6
D-65189 Wiesbaden
Tel: 0611 / 7789131
filmball@spio.de
www.deutscher-filmball.de

[fts_instagram instagram_id=1698902985 pics_count=6 type=user profile_wrap=no]