Traumhafte Winterlandschaften, eingehüllt in Zuckerwattenschnee und weiten Schneeflächen: Das erwarten BesucherInnen der bayerischen Alpen im Winter. Doch muss es nicht immer die Idealvorstellung sein, um unvergessliche Eindrücke aus dem Urlaub in Deutschlands Winterregionen mit nach Hause zu nehmen. Die Zugspitze Classic ist ein Beispiel für Wintererlebnisse dieser Art.

Winterwandern wird immer beliebter und so bemühen sich die Tourismusverbände, attraktive Pakete für ihre Urlaubsgäste anzubieten. Mit den Seilbahnen können Sie in kurzer Zeit auf die Gipfel der Berge fahren und von dort aus die atemberaubende Aussicht über Garmisch-Partenkirchen und den einhüllenden Berggipfeln genießen. Doch auch im Tal bieten sich vielfältige Möglichkeiten an, die Schönheit der Natur auch ohne Schnee zu genießen.

Gondelrundreise mit Alpspix und Einkehrschwung: Garmisch Classic Rundfahrt

Eigentlich sind die Osterfelder eines der beliebten Skigebiete in der Zugspitzregion in Garmisch-Partenkirchen. Das Skigebiet Garmisch-Classic beinhaltet die Bergbahnen: Alpspitz-, Kreuzeck- und die Hausbergbahn. Der obere Bereich  der Osterfelder wird nicht künstlich beschneit, weswegen die derzeitige Schneelage noch keinen Skibetrieb ermöglicht. Skifahrer, Snowboarder und Co. müssen derzeit auf die unteren Bereiche und den Hausberg ausweichen.

Die Garmisch-Classic Rundfahrt verbindet für einen halbtägigen Ausflug zu Fuß  alle wichtigen Attraktionen im Skigebiet. Mit der Alpspitzbahn geht es in neun Minuten hoch hinauf zum Osterfelderkopf. Auch wenn im Tal noch kein Schnee liegt, werden Sie hier vermutlich mit der weißen Pracht beglückt. Denn hier befinden Sie sich schon auf über 2.000 Hm. Direkt von der Gipfelstation führt eine Treppe hinauf zur Aussichtsplattform Alpspix – dem X über dem Tal. Die Stege können von jeder Altersgruppe angenehm besichtigt werden. Im Winter sollte man auf jeden Fall trotzdem auf gutes Schuhwerk achten. Ein fest installierter „Guide“ erklärt Ihnen die Gipfel und Bergkulissen der umliegenden Berge. Dieser Ausflug ist atemberaubend bei Föhn. Denn dann können Sie Starnberger See und München in der Ferne sehr klar erkennen.  Um die Alpspix bieten sich kleine Erkundungen im Schnee an. Und danach? Einkehrschwung auf der Sonnenterrasse des Restaurants.

-Werbung-

Unsere Wanderung mit Hund – 3 Gondelbahnen Garmisch-Partenkirchen in Bildern:

Station 2 – entspannt bergab zur Hochalm

Haben Sie genügend Vitamin D Höhensonne getankt und vielleicht einen leckeren Germknödel oder Kaiserschmarrn als Gipfelglück genossen? Dann kann es bergab zur Hochalm gehen. Die Hochalmbahn bringt sie flugs auf 1.700 Höhenmeter. Der Einstieg zur Gondel befindet sich im Gebäude von Restaurant und Alpspitzbahn, links neben dem Restaurant. Dort angekommen erwartet Sie Einkehrschwung zwei: die Hochalm.

Solange der Winterbetrieb im Skigebiet geschlossen ist, haben Sie jetzt einen schönen, präparierten Fußweg von ca. 30 bis 45 Minuten hinüber zur Kreuzeckalm. Der Weg ist einfach zu gehen, belohnt mit traumhaften Ausblicken auf die Berge. Linkerhand entdecken Sie unterwegs vielleicht mit Ihren Kindern die vielen Höhlen im Fels, bizarre Bergwurzeln und Wohnungen von Gnomen und Feen. Unser Geheimtipp für Self-Made Brotzeit unterwegs: Kurz vor der Liftanlage der Kreuzeckalm steht ein Bankerl, bei dem Sie wunderbar eine Pause einlegen können, bevor es weiter durch das schon in Betrieb genommene Skigebiet und hinüber zur Kreuzeckalm geht.

Station 3 – Weitblick auf der Terrasse der Kreuzeckalm und Abfahrt ins Tal

Tja, eigentlich haben wir uns den Kaiserschmarrn schon wieder abgelaufen? Auf alle Fälle war es eine schöne kurze Wanderung und diese will vielleicht noch mit einem Absacker in der Kreuzeckalm belohnt werden? Oder nicht: Denn mit der Kreuzeckalm fahren Sie nun wieder gemütlich ins Tal. Die Fahrt beeidruckt ebenfalls mit traumhaften Ausblicken. Die Tour ist auch geeignet für Wandern mit Hund. Alpspitzbahn, Kreuzeckbahn und Hochalmbahn sind barrierefrei zugänglich und können problemlos mit einem Rollstuhl oder Rollator benutzt werden.

Kosten für das Zugspitze Classic Ticket: EUR 33,00 für Erwachsene, Kinder, EUR 17.50, EUR 6,00 Hund, weitere Familientarife sind gültig für Kinder von 6 bis einschließlich 18 Jahren in Begleitung von mindestens einem Elternteil.

Wo Sie aktuell entspannt in den Bergen im Winter wandern können

Nicht immer sind die Pisten für Fußgänger geöffnet. Sicher verständlich, da das Unfallrisiko steigt, wenn zwischen Ski- und Snowboardfahrern Fußgänger unterwegs sind. Winterwandern sollte entspannen und Spaß machen. Deshalb gibt es aktuell angepasste Möglichkeiten für eine leichte Wanderung in den Bergen je nach Lage. Diese erhalten Sie jederzeit an den Talstationen der Bergbahnen in Garmisch-Partenkirchen oder im Tourismusamt.

 

 

weitere Winterwanderwege zum genießen

In Garmisch-Partenkirchen bieten sich viele Möglichkeiten einer Winterwanderung mit oder ohne Schnee an:

 

 

 

Bayerische Zugspitzbahn Bergbahn AG

Olympiastraße 31
82467 Garmisch-Partenkirchen
Deutschland

Telefon: +49 8821 797 0
Telefax: +49 8821 797 9009
E-Mail: zugspitzbahn@zugspitze.de
Webseite: zugspitze.de

 

 

Wunder der Natur wandern Starnberger See

Wunder der Natur wandern Starnberger See

Wunder der Natur am Starnberger See König Ludwig Kreuz in Berg Verena Dreiocker liebt die bayerischen Seen und Ihre Stimmungen am See. Ohne Filter auf ihrem Handy entstanden Wahnsinnsstimmungen am König Ludwig Gedenkkreuz in Berg am Starnberger See. Ist dieses...

Winterwandertipp Stegen am Ammersee

Winterwandertipp Stegen am Ammersee

Winterwandertipp in Stegen am Ammersee Haben Sie keine Lust auf weite Autofahrten, um das Winterfeeling um die Nase zu spüren? Stegen am Ammersee ist eine gute Wahl für einen kurzen Winterspaziergang. Besonders schön ist es hier, wenn sich die Sonne zum Schlafen legt...

Was Sie beim Winterwandern beachten sollten

Was Sie beim Winterwandern beachten sollten

Wintertipps und Ausrüstung für Wintersport und Winterwanderungen. Gerade, wenn Sie in den Bergen unterwegs sind, sollten Sie bestimmte Ausrüstung und Kenntnisse nicht vernachlässigen. Dies gilt auch, wenn Sie zu Fuß oder mit Schneeschuhen lawinengefährdete Gebiete...

Urlaub Fünfseenland und Bayern