+49 89 28 80 74 33 wm@fuenfseen.de

stellvertretende bayerische Ministerpräsidentin Ilse Aigner wird Schönheitskönigin

stellvertretende bayerische Ministerpräsidentin Ilse Aigner wird Schönheitskönigin

Die stellvertretende bayerische Ministerpräsidentin Ilse Aigner wurde gestern, 02.08.2018 von den Festwirten Gerda und Peter Reichert zur Schönheitskönigin für das Festzelt auf der Oidn Wiesn auf dem Oktoberfest gekürt. Sie ist Schirmherrin für das Festzelt zur Schönheitskönigin und wird das weltberühmte “ozapft is” zur Eröffnung der Wiesn durchführen.

Die Stimmung war gestern auf der Pressekonferenz in der Heimat der Wirte im Hotel Restaurant Seehof in Herrsching am Ammersee sehr gut. Nachdem “die Schönheitskönigin” im ersten Jahr ihres Wiesnauftrittes sehr großen Zuspruch und positive Resonanz erhielt, freuen sich alle Mitwirkenden bereits auf die kommende Wiesn. Die Gäste dürfen wieder ein umfangreiches, musikalisches Programm erwarten. Und auch kulinarisch ist wieder für jeden Gaumen das Richtige geboten.

Es gibt wieder Münchner Voressen und typisch regionale Speisen mit Zutaten ausgesuchter Qualitätslieferanten. Dieses Jahr dürfen sich die Gäste auf Rehragout, zubereitet von der Seniorchefin des Restaurants am Ammersee freuen, serviert mit Blaukraut und Hauberling (das Schmalzgebäck nach altem Rezept). Das Wiesnbier kommt von HB und eine selektierte, hochwertige Weinkarte mit handgemachten Winzer-Champagnersorten wartet auf die Kenner. Die Qualität der Weine ist kritisch von den beiden Weinliebhabern selektiert, denn dafür reisen die Reicherts selbst zu den Weingütern und wählen die Besten für Ihre Gästekarte.

Die Couplet-AG, allem voran Jürgen Kirner, hat wieder die besten Sänger und Musikgruppen seiner Zunft ins Zelt geladen: von Couplet-AG bis Tom und Basti – auch die Kapellen sind jung, bayerisch, dynamisch und bereiten jedem Gast eine Freude – und das mit regionaler, traditioneller Volks- und Blasmusik!

Der Zulauf letztes Jahr hat gezeigt: Das Zelt dürfte größer sein und auch die vorgeschriebene Schließungszeit um 22.00 Uhr könnte der, der großen Zelte auf der klassischen Wiesn angepasst werden. Denn leider muss die Stimmung hier eine Stunde vor offiziellem Wiesnschluß abgebrochen werden.

zur Schönheitskönigin – Die Neuerungen 2018

Tom und Basti aus der Mauth im Bayerischen Wald

konnten als die besten Sänger gleich für vier Auftritte bei uns im Zeit gewonnen werden. Drei neue Erfolgsgruppen aus dem Bereich der bayerischen und tiroler Musik wurden mit in das Programm aufgenommen:

die Drahdiwadl aus Regensburg, die 6 Lustigen Fünf aus der Oberpfalz und der Ebbser Kaiserklang aus Ebbs in Tirol.

Zum Wettbewerb „Nachwuchs-Künstler 2018“ haben sich bereits viele – darunter sehr gute – Laiensänger, angemeldet. Der 1. Preis wird mit einem Auftritt bei den BR Brettl Spitzen im Bayerischen Fernsehen honoriert.

Nachwuchsförderung:

Zwei Nachwuchsgruppen aus der bayerischen Tanz- und Blasmusik sind dieses Jahr mit am Start  – jung, lebendig, stark:
die Rouda Blechblosn aus Rott am Inn und die Stoabucklmusi aus Glonn.

Täglich tritt dieses Jahr das Münchner Kindl (Jürgen Kirner) auf und singt das „Isarmärchen“. Das Gesangheft, das letztes Jahr mit 21.000 verteilten Heften sehr großen Anklang fand, wurde mit vielen neuen alte Liedern und Couplets ergänzt.

Das Original Münchner Volkssängerzelt

Die Schönheitskönigin ist im Stil eines alten Wiesenzeltes gebaut. Die gemütliche altmünchner Vertäfelung im Inneren erinnert an die Wirtshäuser in München um 1900. Die Kellnerinnen und Schankkellner arbeiten nicht in Dirndl und Lederhosen, sondern im damals üblichen Gewand: Es war das Gewand des Stadtmenschen. Die Männer waren
gekleidet mit schwarzer oder grauer Hose, Gilet-Weste und Joppe, die Kellnerinnen in langen Kleiderröcken mit weißen Schürzen. Bilder an der Wand von den Altvorderen – z.B. vom Weiss Ferdl, Krüge auf dem Gesims, Instrumente an der Wand spiegeln die Atmosphäre eines Wirtshauses aus dieser Zeit im Zelt wider. Das Wirtshaus war auch die Bühne und der Auftrittsort der Münchner Volkssänger. Zur Schönheitskönigin „Gewidmet dem ersten Wiesnwirt mit Musik und Gesang im Zelt: Georg Lang“ (1866 – 1904), genannt der Krokodilwirt – und allen Münchner Volkssängern und Musikanten von damals bis heute. Eine Reminiszenz an die alten Volkssänger und zeitgleich junge volksnahe Unterhaltung auf hohem künstlerischem Niveau. Im Zelt der Schönheitskönigin die Besten ihrer Zunft erleben!

Volkssänger, Komiker, Varieté und Kabarett, Brettl-Lieder und Couplets bevölkerten um die Jahrhundertwende die Wirtshäuser und Bühnen in München. Musikalische Kommentare zum Zeitgeschehen standen dort ungebrochen neben ungehemmter Belustigung. Die große Politik diente ebenso als Zielscheibe wie der kleinbürgerliche Alltag. Namen wie Papa Geis, Weiß Ferdl und Karl Valentin erinnern an diese Blütezeit der Münchner Couplet-Bühnen.
Wirtshauskultur erlebbar machen – Die Lust am Wirtshausgsang wecken!

Die Schönheitskönigin bringt die alten Münchner Volkssänger wieder in Erinnerung. Das heißt: die besten Interpreten der heutigen Couplet-Zunft präsentieren nicht nur die bekannten und beliebten Lieder der „guten alten Zeit“, sondern auch die Gassenhauer von heute! Sie spiegeln damit zeitgleich ein aktuelles, musikalisches Lebensgefühl im Freistaat wider. Traditionsbewusst und heimatverbunden, aber auch jung und unverbraucht sympathisch, mit immer wieder neuen Aspekten – das ist das Zelt der Reicherts auf der Oidn Wiesn.

Ein Zelt des Gesangs: vom Couplet Vortrag bis zum Singen aller Gäste – Täglich moderiert und präsentiert von Jürgen Kirner (BR-„Brettl-Spitzen“), begleitet von Berni Filser oder Bernhard Gruber.

Übernachten können die Gäste des Festzelts im Hotel Seehof mit raumhaften Seeblick, in Herrsching am Ammersee – die Anreise zur Wiesn ist bequem mit der S-Bahn möglich. Und am morgen danach, gibt es erfrischende Seeluft und entspannte Momente in der wohlverdienten Ruhe der umliegenden Natur um das Hotel.

Lesen Sie auch den Bericht aus 2017 >>

Die Schönheitskönigin ist wieder da – auf der Oidn Wiesen Bericht 2017 >>

Lesen Sie auch

[fts_instagram instagram_id=1698902985 pics_count=6 type=user profile_wrap=no]