+49 89 28 80 74 33 wm@fuenfseen.de

Wellnesslexikon F

Wellnesslexikon F

Fango

Fango kommt aus dem Italienischen und bedeutet Schlamm. Fango ist ein geruchloser Mineralschlamm aus Vulkanerde, der in einem speziellen Becken zum Arzneimittel herangereift ist. Fango-Anwendungen gibt es als Bad oder Packung. Packungen werden direkt auf die schmerzenden Körperstellen gelegt, z.B bei Verspannungen, Arthrose, Osteoporose, bei Rücken-, Gelenkschmerzen und Rheuma.

Feng Shui

Feng Shui basiert auf einer uralten und sehr komplexen chinesischen Lehre. Sie geht davon aus, dass der Mensch nur dann glücklich ist, wenn seine Lebensenergie, das Qi, ungehindert fließen kann. Aber auch sein persönliches Umfeld muss mit der Lebensenergie im Einklang stehen. Das Qi aber kann nur fließen, wenn die beiden Kräfte Yin und Yang im Gleichgewicht sind. Dies kann durch die Art und Weise, wie ein Haus eingerichtet ist, beeinflusst werden

Finnische Sauna

Die finnische Sauna ist sehr heiß und trocken. Die Lufttemperatur liegt zwischen 80 und 95 Grad. Die Luftfeuchtigkeit beträgt nur 10 und nach dem Aufguss maximal 30 Prozent. Ein Saunagang besteht meistens aus zwei bis drei Gängen. Der Aufenthalt in der finnischen Sauna regt Kreislauf und Stoffwechsel an, stärkt das Immunsystem und reinigt die Haut.

Fußreflexzonenmassage

Die Füße werden massiert, um bestimmte Organe und Körperbereiche zu stimulieren. Dies beruht auf der Theorie, dass bestimmte Punkte an den Füßen durch Reflexbahnen mit einzelnen Organen bzw. Körperteilen verbunden sind. Einen wissenschaftlichen Beweis für die Wirkung der Fußreflexzonenmassage auf Organe gibt es nicht.

Lesen Sie auch

Fähigkeiten

, , , ,

Gepostet am

16. Juni 2015

Pin It on Pinterest

Share This