06.01.2024 Lange Nacht Stadtmuseum München

von | 29 Dez 2023 | Kulturveranstalter, Ausstellung

Lange Nacht im Münchner Stadtmuseum! bis 01:00 Uhr nachts

Am Vorabend des letzten Öffnungstages bietet das Münchner Stadtmuseum nochmal großes Programm. Das Stadtmuseum lädt bei freiem Eintritt und freier Teilnahme dazu ein, einen ganz besonderen Abend im Münchner Stadtmuseum zu erleben: Ob Konzerte, Führungen, Theater oder Zauberei – seien Sie dabei und lassen Sie sich mitreißen!

Alle Dauer- und Sonderausstellungen sind bis 24 Uhr geöffnet. Das Museum schließt um 1 Uhr.

Führungen & Cicerone

Typisch München!– was ist eigentlich „typisch“ München und warum? Auf drei Etagen geht die Ausstellung dieser Frage nach und erzählt nebenbei über 865 Jahre Stadtgeschichte
18.30 Uhr: Dreikönigs-Führung mit Dr. Thomas Weidner, stellv. Direktor und Sammlungsleiter / Dauer: ca. 60 Min. / Treffpunkt: Foyer

Nationalsozialismus in München – die Ausstellung zeigt München als Ausgangsort der Entstehung des Nationalsozialismus von 1918 bis 1945
19.15 Uhr, 20.45 Uhr, 22.15 Uhr: Führung mit der wissenschaftlichen Volontärin Luisa Rupprich / Dauer: ca. 45 Min. / Treffpunkt: Foyer

(K)ein Puppenheim. Alte Rollenspiele und neue Menschenbilder– Gegenwartskunst aus der Sammlung Goetz in der Sammlung Puppentheater/Schaustellerei
19.30 Uhr, 21.15 Uhr, 22.45 Uhr: Führung mit den Kuratoren der Sammlung Goetz Dr. Karsten Löckemann oder Pietro Tondello / Dauer ca. 45 Min.

Nachts. Clubkultur in München – ein Streifzug durch das Münchner Clubleben
18-23 Uhr: Fragt uns! – Unsere (Nacht)-Expertin beantwortet Fragen

München Displaced. Heimatlos nach 1945 – gezeigt wird ein bisher kaum erforschtes Kapitel der Münchner Nachkriegsgeschichte
18.15 Uhr, 19.45 Uhr; 21.30 Uhr: Führung mit Kuratorin Karolina Novinscak Kölker / Dauer ca. 45 Min.

Fragt uns! zum Umbau – Ein Blick in die Zukunft des Münchner Stadtmuseums
18-23 Uhr: Wir kommen ins Gespräch und fragen nach Ihren Wünschen für das zukünftige Museum! / in der Lounge L31

Wenn nicht anders angegeben: Treffpunkt in der Ausstellung

Theater & Zauberei
19 Uhr, 21.45 Uhr / im Saal des Münchner Stadtmuseums

Jahrmarkt der Vernunft präsentiert: Gefühlte Wahrheiten – Die bekannte Berliner Puppenbauerin und -spielerin Suse Wächter blickt mit Zauberer Manuel Muerte in die Zukunft. Unter dem Titel „Jahrmarkt der Vernunft präsentiert: Gefühlte Wahrheiten“ zeigen sie einen Psychozirkus mit Propheten, Trickstern und Experten. Mit dabei sind Dr. Sigmund Freud, Guru Hase und Gott. Vorhang auf für das Bauchgefühl und die innere Stimme!

„Kleinste Bühne der Welt“
20.30 Uhr, 21 Uhr, 22.15 Uhr / in „Typisch München!“

Die „Kleinste Bühne der Welt“ aus Pullach lädt zu drei kurzen Stadt-Geschichten. Große Geschichte(n) auf kleiner Bühne – wie immer humorvoll präsentiert und mit Liebe zum Detail mit Papier, Pop-up-Büchern und kleinen Objekten.

Konzerte & KOLLABS

KOLLABS – Klimax: Überraschungs-Konzerte, Performances und DJ-Set
16-23.30 Uhr

„One-Man-Band“ – von der Ein-Mann-Band zum vielköpfigen Kollektiv: Die „One-Man-Band“ der französischen Compagnie La Mue/tte besteht nur aus dem argentinischen Musiker und Puppenspieler Santiago Moreno, klingt aber wie ein ganzes Orchester. Nur mit Körperbewegungen und raffinierten Fadenzügen musiziert Moreno mit seinem Instrumentarium, das er auf dem Rücken trägt.
18 Uhr, 20 Uhr / im Foyer

„Express Brass Band“ – Die „Express Brass Band“ mit ihrem vielköpfigen Ensemble von einzigartigen Musiker*innen ist in München wohlbekannt. Sie zelebriert seit über einer Dekade im Geiste des Sun Ra Arkestra oder des Art Ensemble of Chicago einen unverwechselbaren Brass Band Stil, tief verwurzelt im Jazz, Soul, Afrobeat mit Einflüssen orientalischer Musik vom Maghreb bis Afghanistan.
23.30 Uhr / im Foyer

Kino

Night on Earth
18 Uhr (Eintritt: 4 € / 3 € bei MFZ-Mitgliedschaft)

After Hours (Die Zeit nach Mitternacht)
21 Uhr (Eintritt: 4 € / 3 € bei MFZ-Mitgliedschaft)

* (Star)
23 Uhr (Eintritt: 4 € / 3 € bei MFZ-Mitgliedschaft)

-Werbung-

Der Gebäudekomplex des Münchner Stadtmuseums wird baulich und konzeptionell für die Zukunft gerüstet und dafür umfassend umgebaut. Vor seiner Schließung am 8. Januar 2024 feiert das Museum zwei Monate lang Abschied und lädt alle dazu ein! Ab 8. November bietet es im Rahmen des Abschiedsprogramms „Hin und weg“ zahlreiche Veranstaltungen und freien Eintritt in sämtliche Ausstellungen.

-Werbung-

Im Rahmen des Abschiedsprogramms „Hin und weg“ des Münchner Stadtmuseums ist der Museumseintritt in alle Ausstellungen inkl. 7. Januar 2024 frei.

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln

S/U-Bahn Station Marienplatz
U-Bahn Station Sendlinger Tor
Bus 52/62 Haltestelle St.-Jakobs-Platz

Münchner Stadtmuseum // Jakobsplatz 1 // D-80331 München

das könnte Sie auch interessieren

immer aktuell - tragen Sie sich in unseren Newsletter ein.

immer aktuell - tragen Sie sich in unseren Newsletter ein.

jede Woche positive Inspiration für Kultur, Freizeit und Urlaub.

vielen Dank, Sie haben sich erfolgreich in unserem Newsletter eingetragen.