5. Okt 2022 | Kulturveranstalter

ab 05.10.2022 Gopho Ausstellung: Fotografien von Fassbinder, Schygulla und Ballhaus

Birgit M. Widmann

Gopho Gallery of Photography

die Gopho freut sich darauf, die Arbeiten von dem Fotojournalisten Michael Friedel (*1935) zu präsentieren. Am kommenden Mittwoch, den 5. Oktober von 16:00 Uhr bis 20:00 Uhr, findet die Ausstellungseröffnung mit Fotografien von Rainer Werner Fassbinder, Hanna Schygulla und Michael Ballhaus statt.

Die Herbstausstellung der Gopho – Gallery of Photography & Contemporary Art, zeigt Schwarz/Weiß Fotografien aus dem Englischen Garten, dem lebendigen Schwabing der 70er Jahre und von anderen kreativen Foto- und Drehorten.




Michael Friedel arbeitet als Fotograf seit 1954. Im gleichen Jahr gewann er den Photokina-Preis in Köln. Seine Fotografien von Sophia Loren aus dem Jahr 1955 und Elvis Presley aus dem Jahr 1966 sind auf dem Titelbild des STERN Magazins und des SPIEGELs publiziert. Zudem arbeitete Michael Friedel sieben Jahre, von 1962 bis 1968, für das STERN Magazin, danach als freier Fotograf für STERN, GEO und andere große internationale Magazine.
In Laufe seiner Karriere hat Michael Friedel mehr als 100 Länder besucht und dort fotografiert, u.a. über einen Zeitraum von zwei Jahren Naturvölker auf fünf Kontinenten für ein GEO-Buchprojekt.
Viele fotografische Themen waren sozio-kulturell und politisch orientiert. Weiterhin fokussierte er sich auf touristische Länder wie die Malediven, Mauritius, Seychellen, Mexiko und die Dominikanische Republik und machte so nicht nur diese Orte weltbekannt, sondern erlangte durch seine Fotobücher, die in vielen Sprachen publiziert wurden, selbst große Berühmtheit.
Friedels Fotografien sind in Ausstellungen weltweit zu sehen, auf den Malediven ist sogar eine Briefmarkenserie (1978) mit seinen Motiven erschienen. Diese Serie ist auch in der Ausstellung zu sehen.
Weiterhin sind in der Gopho auch Fotografien des Galleristen Roy Hessing zu sehen. Auf diesen sind die zeitlosen und ästhetischen Bewegungen von Pflanzensamen im Flug, sog. Flugsamen, fotografisch eingefangen und vermitteln feinfühlig Schwerelosigkeit, zugleich sensibilisieren sie die Betrachter dafür, wie verletzlich die Natur ist.

Alle ausgestellten Fotografien sind limitiert, signiert und käuflich zu erwerben.
Bei Interesse melden Sie sich bitte unter: info@gopho.de oder unter 01522 7933141.

Gopho – Gallery of Photography and Contemporary Art
Haimhauser Straße 1 (Direkt an der Münchner Freiheit: U3/U6)
80802 München
www.gopho.de
Ausstellungsdauer:
Mi. den 5.10. bis Sa. den 3.12.2022

Öffnungszeiten:

bis Sa., den 15. Oktober 2022:
Mi-Fr 16-20 Uhr und Sa. 14-18 Uhr

Ab Mi., den 19. Oktober 2022:
Mi-Fr 11-20 Uhr und Sa. 11-18 Uhr

immer aktuell - tragen Sie sich in unseren Newsletter ein.

immer aktuell - tragen Sie sich in unseren Newsletter ein.

jede Woche positive Inspiration für Kultur, Freizeit und Urlaub.

vielen Dank, Sie haben sich erfolgreich in unserem Newsletter eingetragen.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner