Bayerisches Staatballett Neuer Ballettdirektor

von | 14 Okt 2016 | Aktuell, Blog, Kulturveranstalter

Igor Zelensky

Der neue Ballettdirektor Igor Zelensky wird fortan ausschließlich im Dienst des Bayerischen Staatsballetts stehen. Er hat sich dazu entschieden, sein Amt als künstlerischer Leiter des Balletts des Stanislawsky und Nemirowitsch-Dantschenko-Musiktheaters in Moskau niederzulegen, um sich nun auf seine Arbeit in München zu konzentrieren.

„Gemeinsam mit dem neuen Intendanten des Stanislawsky Theaters, Anton Getman, und im Zuge der dortigen Umstrukturierungen, habe ich beschlossen, mich zukünftig mit all meiner Kraft den Aufgaben als Direktor des Bayerischen Staatsballetts zu widmen, die weit über die Zuständigkeiten eines künstlerischen Leiters hinausgehen. Nach fünf erfolgreichen Jahren mit der Moskauer Compagnie möchte ich nun das hohe Ansehen des Münchner Ensembles weiter steigern“, so Igor Zelensky zu seiner Entscheidung.

Der ehemalige Star-Solist Igor Zelensky steht seit dem 24. August dieses Jahres an der Spitze des Bayerischen Staatsballetts. Er hatte nach 18 Jahren die Leitung von Ivan Liška übernommen. Seine Aufgabe als künstlerischer Leiter des Stanislawsky-Balletts in Moskau hatte er zunächst parallel weitergeführt, er wurde aber bereits in der Vergangenheit vom dortigen Ballett-Betriebsdirektor unterstützt. Nach Gesprächen mit dem neuen Intendanten des Stanislawsky und Nemirowitsch-Dantschenko-Musiktheaters, Anton Getman, wird Igor Zelensky ab sofort als dessen Berater in Ballettfragen tätig sein.

das könnte Sie auch interessieren

immer aktuell - tragen Sie sich in unseren Newsletter ein.

immer aktuell - tragen Sie sich in unseren Newsletter ein.

jede Woche positive Inspiration für Kultur, Freizeit und Urlaub.

vielen Dank, Sie haben sich erfolgreich in unserem Newsletter eingetragen.