sportliches Arizona 2024 – Radeln, Rodeo

von | 11 Jan 2024 | Reisetipps

Der Grand-Canyon-Bundesstaat Arizona mit seinen einzigartigen Naturschönheiten ist wie geschaffen für spektakuläre Outdoor-Abenteuer und Sport-Events. Ob als Zuschauer oder Aktiver –  Sportliches  gehört zum Urlaub hier einfach dazu. Rodeo sehen oder lieber reiten lernen auf der Ranch? Beim Autorennen mitfiebern oder selbst hinters Steuer? Radrennen in der Sonora Wüste oder mit dem E-Bike die Aussicht auf den Grand Canyon genießen. Alles ist möglich.

 
Rodeo ist nicht gleich Rodeo

Roping, Wrangling und Bull-Riding – das ganze Jahr über zeigen Cowboys und Cowgirls im Bundesstaat Arizona bei den unterschiedlichen Events ihr Können. Fast 30 Rodeos hat Arizona zu bieten. Die Ranching Wettbewerbe sind Teil der Geschichte und Kultur des Bundesstaates, der sich selbst die Heimat des Rodeos nennt. Und auch heute arbeiten natürlich noch Cowboys und Cowgirls auf den Ranches – und sie zeigen gern, was sie drauf haben. Kein Rodeo ist wie das andere, und so lohnt es sich vor allem, neben den Klassikern wie zum Beispiel dem World’s Oldest Continuous Rodeo in Payson im Sommer auch die weniger bekannten wie das Arizona Black Rodeo in Chandler im Winter oder im Herbst das Navajo Nation Fair in Window Rock zu besuchen.

Weitere Highlights:

Team Roping in Wickenburg, Bareback Riders beim World’s Oldest Rodeo in Prescott sowie die Stammes-Rodeos Tohono O’odham Nation Rodeo & Fair und White Mountain Apache Tribal Fair & Rodeo. Auf der Rancho de Los Caballeros in Wickenburg oder der White Stallion Ranch in der Nähe von Tucson dürfen auch Amateure mit Cowboystiefeln in den Sattel: Gäste können Reiten lernen und erste Erfahrungen mit dem Lasso erwerben.

Arizona für Motorsport-Fans

Im Frühjahr wird es wieder laut im Valley of the Sun: Vom 8. Bis 10. März 2024 findet auf dem Phoenix Raceway das jährliche Spring NASCAR Weekend statt. Drei Tage lang dreht sich hier alles um Motorsport, und zwar für die ganze Familie. Höhepunkt ist das Shriners Children’s 500 NASCAR Cup Series Race am 10. März. Mit der FanShield Infield Experience haben Besucher zudem die Möglichkeit, einen Blick hinter die Renn-Kulissen zu werfen und die Arbeit der Teams in den Boxen mitzuerleben. Im November sind dann die Profis auf dem Phoenix Raceway unterwegs: Beim NASCAR Cup Series Championship Race Weekend am 9. Und 10. November fahren die schnellsten NASCAR-Fahrer um den Sieg.

Für Motorsport-Fans, die selbst einmal am Steuer eines Rennwagens sitzen  möchten, gibt es das ganze Jahr hindurch die NASCAR Racing Experience. Nach einer Fahrerbesprechung mit dem Crew Chief geht es direkt mit dem Rennwagen auf die Strecke. Dabei dürfen die Besucher ganz allein im Fahrzeug sitzen, denn den Einzelunterricht gibt es über Funk. Alle acht Minuten folgt ein Boxenstopp – ein authentisches Rennerlebnis ist also garantiert.

Wüste, Grand Canyon und Wälder auf dem Fahrrad erleben

Wer im Urlaub statt auf PS lieber auf die eigene Muskelkraft setzt, der ist in Arizona ebenfalls genau richtig. Die abwechslungsreiche Landschaft des Bundesstaates bietet zahlreiche aufregende Radstrecken, zum Beispiel die Panoramastraße des Mount Lemmon, die Mountainbike-Trails im Coconino National Forest oder der North und South Rim des Arizona Trails mit Blick auf den Grand Canyon National Park. Auch die Regionen um Prescott, Flagstaff, Ajo und Sedona locken mit vielen Bike-Abenteuern – und mit grandioser Aussicht.

Sowohl Profis als auch Amateure treten jedes Jahr im November bei der El Tour de Tucson in die Pedale. Die 32-, 63- und 100-Meilen-Rennen führen vorbei an Saguaro-Kakteen und pitoresken Gebirgsketten. Beim Cactus Cup, dem Mountainbike-Rennen im McDowell Mountain Regional Park, gehen ebenfalls Hobby-Biker und Profis auf die 10-, 20- oder 40-Meilen-Distanz durch die Sonora-Wüste. Die gute Nachricht für alle, die’s entspannter angehen wollen: Bei vielen der Rennen in Arizona sind inzwischen auch E-Bikes zugelassen.

Hoch hinaus: Kletter-Abenteuer und Events mit Aussicht

Berge, Canyons und spektakuläre Felsen – Arizonas Natur hat alles, was das Kletterherz begehrt. Kein Wunder, dass es die Kletter-Elite immer wieder in den Bundesstaat zieht. Die Santa Catalina Mountains in Tucson oder der Jacks Canyon in der Nähe von Winslow halten echte Herausforderungen parat. Doch es geht auch mal anders hoch hinaus, zum Beispiel bei der Bisbee 1000: The Great Stair Climb Challenge. Bei diesem 4,5-Meilen Rennen, das immer am dritten Wochenende im Oktober stattfindet, gibt es unvergleichliche Ausblicke auf die historische Bergbaustadt Bisbee, die heute auch eine lebendige Kunstszene hat. Dafür müssen allerdings neun Treppen in der ganzen Stadt erklommen werden. Ein weiteres Klettererlebnis der besonderen Art: Beim Arizona’s Tree Festival & Climbing Championship geht es unter anderem darum, wer am schnellsten auf dem Baum ist. Die Veranstaltung findet am 15. und 16. März 2024 in Tucson statt.

-Werbung-

Arizona Office of Tourism | c/o Kaus Media Services
Sophienstraße 6 | 30159 Hannover
Mail:     shager@kaus.net | jdenneng@kaus.net
Fon:     +49 511 899 890 31 | 21

 

Fotos: Copyright
© Kaus Media

das könnte Sie auch interessieren

neuer Bildband Sizilien

neuer Bildband Sizilien

»Dolce Vita«, das süße Leben lockt nach Palermo und Syrakus, auf Stromboli und Ätna. Eine traumhafte Bilderreise durch Sizilien mit spannenden...

mehr lesen
immer aktuell - tragen Sie sich in unseren Newsletter ein.

immer aktuell - tragen Sie sich in unseren Newsletter ein.

jede Woche positive Inspiration für Kultur, Freizeit und Urlaub.

vielen Dank, Sie haben sich erfolgreich in unserem Newsletter eingetragen.