13. Jul 2018 | Blog, Aktuell, Kulturveranstalter

Tollwood München – jede Menge künstlerischer Überraschungen

Birgit M. Widmann

Tollwood Festival München bei Nacht

Neben dem umfangreichen, offiziellen Kulturprogramm auf dem Tollwood Festival kann man unterwegs so manche Überraschung erleben. So wurde ich durch Zufall auf den Auftritt des traditionellen koreanischen Tanzensembles auf dem Tollwood Festival in München aufmerksam.

Akrobatik, schwingende Kopfbänder und die würdevolle Körperhaltung machten die Show zu einem besonderen Augenschmaus. Die rhythmische Begleitung der Trommeln und das begeisterte Lächeln der TänzerInnen zogen den vollen Zuschauerraum in den Bann dieser Tradition.

Gegründet wurde das koreanische Tanzensemble im Jahre 2000. Die gezeigten Tänze basieren auf traditionelle koreanische Tänze, neu konzipiert durch das Ensemble Sorikyol. Die Gruppe repräsentiert diese Tradition auf internationalen Festivals. In Südkorea sind sie sehr berühmt. Tägliches üben ist für diese Tanzart obligatorisch. Die waghalsigen Sprünge und Figuren fordern viel Können und körperlichen Einsatz von den Tänzern. Trotz dieser Konzentration verzaubern sie während ihres Auftritts mit ihrem Lächeln das Publikum. Ein Programmpunkt ist „Salpuri“. Ein Tanz zur Reinigung der Seele. Salpuri bedeutet übersetzt “abwaschen der bösen Geister”. In der neuen Version zeigt Sorikyol die Sehnsüchte der Menschen.

Das Tollwood Festival ist noch bis 22.07.2018 auf dem Gelände am Olympiapark.

Weitere Programmhighlights auf dem Tollwood Festival >>

Weitere Informationen zum traditionellem koreanischen Tanzensemble:
KOREAN FANTASY – National Dance and Music Company of Korea

Das könnte Sie auch interessieren

immer aktuell - tragen Sie sich in unseren Newsletter ein.

immer aktuell - tragen Sie sich in unseren Newsletter ein.

jede Woche positive Inspiration für Kultur, Freizeit und Urlaub.

vielen Dank, Sie haben sich erfolgreich in unserem Newsletter eingetragen.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner