25. Mrz 2016 | Aktuell, Blog, Kulturveranstalter

Umbesetzung Lohengrin

Birgit M. Widmann

Foto Smith Robert Dean umbesetzung Lohengrin in der Bayerischen Staatsoper

Umbesetzung „Lohengrin“ am 27. März 2016

In der Vorstellung von Richard Wagners Lohengrin am 27. März 2016 in der Bayerischen Staatsoper wird Robert Dean Smith die Partie des Lohengrin für den erkrankten Klaus Florian Vogt übernehmen.

Robert Dean Smith, geboren in Kansas/USA, studierte Gesang und Saxophon an der Pittsburg State University und war anschließend Stipendiat der New Yorker Juilliard School. Zu Beginn seiner Karriere sang er noch Bariton, wechselte aber 1988 ins Tenorfach. Sein internationaler Durchbruch gelang ihm 1997 in Bayreuth mit seinem Debüt als Walther von Stolzing (Die Meistersinger von Nürnberg). Seither war er u.a. an den Opernhäusern von Berlin, Amsterdam, Brüssel, Paris, Mailand, London, Tokio, Dresden, Hamburg, Wien, Los Angeles und New York zu erleben. Sein Repertoire umfasst Partien wie Don José (Carmen), Radamès (Aida), Hermann (Pique Dame), Kaiser (Die Frau ohne Schatten), Tristan (Tristan und Isolde) und Florestan (Fidelio) sowie die Titelpartien in Parsifal, Tannhäuser und Rienzi, der letzte der Tribunen. Partien an der Bayerischen Staatsoper 2015/16: Titelpartie in Lohengrin.

www.robertdeansmith.com

Das könnte Sie auch interessieren

immer aktuell - tragen Sie sich in unseren Newsletter ein.

immer aktuell - tragen Sie sich in unseren Newsletter ein.

jede Woche positive Inspiration für Kultur, Freizeit und Urlaub.

vielen Dank, Sie haben sich erfolgreich in unserem Newsletter eingetragen.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner