6. Mrz 2023 | Kulturveranstalter

11 Produktionen – Ballettsaison 23 / 24 Bayerisches Staatsballett München

Birgit M. Widmann

Bühnenfotografie Birgit M. Widmann

Die kommende Spielzeit im Bayerischen Staatsballett München – Ballettdirektor Laurend Hilaire präsentierte am Samstag, 04.03.2023 seine Pläne für 2023 / 2024. Darunter sind elf Produktionen mit drei Premieren und zwei Wiederaufnahmen, einem Gastspiel zur Ballettfestwoche und das Tourneeprogramm des Bayerischen Staatsballetts.

Die Tickets können ab sofort bestellt werden. Ab September gilt dann wieder die reguläre Vorverkaufsfrist von drei und zwei Monaten vor der jeweiligen Veranstaltung.

Erkunden Sie die kommende Spielzeit 2023 / 2024 >>

-Werbung-

Traditionell steht beim Bayerischen Staatsballett Anfang April die Ballettfestwoche auf dem Programm. Diese wurde 1960 vom damaligen Ballettdirektor Heinz Rosen gegründet. Sie zeigt seither die Höhepunkt der laufenden Saison. 

Den Auftakt macht der Premierenabend Schmetterling, der zwei Werke des Choreographen-Duos Sol León und Paul Lightfoot präsentiert. Es folgen Handlungsballette Ein Sommernachtstraum von John Neumeier, Romeo und Julia von John Cranko und Cinderella von Christopher Wheeldon.  Wieder auf der Bühne des Ensembles: der dreiteilige Abend Passagen auf die Bühne des Nationaltheaters mit Choreographien von David Dawson (Affairs of the Heart), Marco Goecke (Sweet Bones‘ Melody) und Alexei Ratmansky (Bilder einer Ausstellung).  Die JuniorInnen sind mit einer Matinee der Heinz-Bosl-Stiftung vertreten.

Ballettfestwochen 2023 – das Programm

Fr 31.3.23, 19.30 Uhr SCHMETTERLING
Choreographie Sol León und Paul Lightfoot. Musik Max Richter, Philip Glass. KARTEN KAUFEN

Sa 1.4.23, 19.30 Uhr EIN SOMMERNACHTSTRAUM
Mit Maria Baranova, Jinhao Zhang, Shale Wagman, António Casalinho, Carollina Bastos, Elvina Ibraimova, Ariel Merkuri KARTEN KAUFEN

So 2.4.23, 11.00 Uhr FRÜHLINGS-MATINEE DER HEINZ-BOSL-STIFTUNG
Choreographien von Hans van Manen, Jiří Kylián, August Bournonville u.a. KARTEN KAUFEN

So 2.4.23, 19.00 Uhr SCHMETTERLING
Choreographie Sol León und Paul Lightfoot. Musik Max Richter, Philip Glass. KARTEN KAUFEN

Mo 3.4.23, 19.30 Uhr Romeo und Julia
Mit Madison Young, Julian MacKay, Emilio Pavan, Yonah Acosta KARTEN KAUFEN

Di 4.4.23, 19.30 Uhr PASSAGEN
Mit Prisca Zeisel, Madison Young, Emilio Pavan, Shale Wagman, Severin Brunhuber, Osiel Gouneo, Jinhao Zhang, Robin Strona, António Casalinho

Mi 5.4.23, 19.30 Uhr CInderella
Mit Laurretta Summerscales, Osiel Gouneo, Shale Wagman, Prisca Zeisel

Sa 8.4.23, 19.30 Uhr Tschaikowski-Ouvertüren
Mit Osiel Gouneo, Julian MacKay, Shale Wagman, Maria Baranova, Bianca Teixeira, Prisca Zeisel, Madison Young, Jinhao Zhang, Yonah Acosta

zum ausführlichen Programm und Kartenvorverkauf Ballettfestwochen 2023 >>

Ballett-Premieren 2023-24

25.11.2023 Le Parc

Mit Le Parc von Angelin Preljocaj holt Laurent Hilaire einen Klassiker nach München, den er selbst unzählige Male auf der ganzen Welt getanzt hat. Angelehnt an den Briefroman Gefährliche Liebschaften wurde das Ballett mit seinen vielfältigen Solo- und Gruppenszenen 1994 beim Ballet de l’Opéra de Paris uraufgeführt. Die Premiere in München findet am 25. November 2023 statt.

Eröffnung Ballettfestwoche – Premiere Dreiteiler Duato / Skeels / Eyal

Der Dreiteiler Duato / Skeels / Eyal eröffnet Mitte April die Ballettfestwoche 2024. Neben den Werken White Darkness von Nacho Duato und Autodance von Sharon Eyal wird die Uraufführung eines Ensemblestücks des kanadischen Choreographen Andrew Skeels zu sehen sein. Skeels, dessen Sprache von einer filmischen Ästhetik geprägt ist, gibt damit sein Hausdebüt beim Bayerischen Staatsballett. Nach dem gefeierten Bedroom Folk von Sharon Eyal im Rahmen von Paradigma, dürfen Sie sich auch bei Autodance wieder auf starke Beats und eingängige Rhythmen freuen.

ab 18.07.2024 Sphären

Die Sommerpremiere findet diesmal im Cuvilliés-Theater statt und umfasst die zweite Ausgabe der Jungen-Choreographen-Reihe Sphären. Die Rolle des Kurators übernimmt nächstes Jahr Angelin Preljocaj. Vier Vorstellungen stehen ab dem 18. Juli 2024 auf dem Programm

Ein Wiedersehen mit Alice und Onegin

Mit Christopher Wheeldons Alice im Wunderland und John Crankos Onegin holt Laurent Hilaire zwei Publikumslieblinge zurück auf die Bühne. Außerdem stehen auf dem Programm Schmetterling von Sol León und Paul Lightfoot, Tschaikowski-Ouvertüren von Alexei Ratmansky, La Bayadère von Patrice Bart, Romeo und Julia von John Cranko und Cinderella von Christopher Wheeldon.

23.09.2023 – Ballettsaisoneröffnung- Kartenvorverkauf ab 15.07.2023

Die Ballettsaison eröffnet am 23. September 2023 mit dem Double Bill Blickwechsel im Rahmen des UniCredit Septemberfests. Dabei wird der klassische Grand Pas Classique aus Marius Petipas Paquita einem zeitgenössischem Werk gegenüber gestellt, das im Juni bei Sphären.01 Premiere feiern wird. Der Kartenverkauf für die Vorstellungen im September und Oktober 2023 beginnt online, telefonisch und am Schalter am 15. Juli 2023.

Ballettfestwoche 2024

Die Ballettfestwoche 2024 findet vom 12. bis 20. April 2024 statt. Die Eröffnungspremiere gestaltet der moderne Triple Bill-Abend Duato / Skeels / Eyal. Neben den Highlights des aktuellen Repertoires, steht dieses Jahr auch wieder ein Gastspiel eines international renommierten Ensembles auf dem Programm:

Mit der belgischen Tanztheater Compagnie Peeping Tom sind die Experten des physical theatre erstmals im Münchner Nationaltheater zu erleben. An zwei Abenden zeigen Sie den mehrteiligen Abend Triptych: The missing door, The lost room and The hidden door.

Karten zur Ballettfestwoche sind ab 12.02.2024 erhältlich. 

Ballett-extra-Programm

Auch in der kommenden Saison stehen wieder zahlreiche Termine in der Reihe Ballett extra auf den Programm. Neben Probeneinblicken am Platzl öffnen Bühnenproben im Nationaltheater, zum Beispiel zu Alice im Wunderland und Onegin für Sie. Auch die Einführungsmatineen zu den Neuproduktionen Le Parc und Duato / Skeels / Eyal sowie die verschiedenen Angebote im Ballettprobenhaus am Platzl und die Vortragsreihe im Salon Luitpold werden weitergeführt.

Die Termine >>

BAYERISCHES STAATSBALLETT
Platzl 7 | 80331 München

Tickets
tickets@staatsoper.de | +49 89 21 85 19 20

Kontakt
besucher@staatsoper.de | +49 89 21 85 10 25
www.staatsoper.de/staatsballett

der komplette Spielplan >>

Bayerische Seenschifffahrt 2024 startet zu Ostern

Bayerische Seenschifffahrt 2024 startet zu Ostern

Ab dem 31.03.2024 heißt es bei der Bayerischen Seenschifffahrt im Fünfseenland wieder: „Willkommen an Bord und Leinen los!“ Los geht es am Ammersee um 10.25 Uhr in Stegen mit der Großen Rundfahrt und Aufenthalt in Herrsching am Ammersee, nächste Fahrt um 11.05 Uhr...

08.03.2024 Duo Ricardo & Ludwig Sonrisa Herrsching

08.03.2024 Duo Ricardo & Ludwig Sonrisa Herrsching

Duo Ricardo & Ludwig am 8.3. im Sonrisa in Herrsching am Ammersee, Fünfseenland Am Freitag, den 8. März um 19.00 Uhr spielt im Herrschinger Sonrisa in der Bahnhofstr. 23 das Duo Ricardo & Ludwig. Der Herrschinger Ricardo Volkert ist ein virtuoser Gitarrist und...

16.02.2024 Konzert mit Jakob Mühleisen Restaurant Sonriso

16.02.2024 Konzert mit Jakob Mühleisen Restaurant Sonriso

Jakob Muehleisen am 16.2. im neuen Restaurant Sonrisa in Herrsching am Ammersee, Fünfseenland Das Café Sonrisa in der Herrschinger Bahnhofstraße nimmt unter dem neuen Betreiber Nikolai Holzach das Kulturprogramm wieder auf, durch das es sich schon unter Cristian...

Urlaub Fünfseenland und Bayern

immer aktuell - tragen Sie sich in unseren Newsletter ein.

immer aktuell - tragen Sie sich in unseren Newsletter ein.

jede Woche positive Inspiration für Kultur, Freizeit und Urlaub.

vielen Dank, Sie haben sich erfolgreich in unserem Newsletter eingetragen.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner